logo

arisslog
Am Freitag, den 2.März 2012 um ca. 17.03 UTC ist es soweit: Schüler des 5. Geniko Lykeio Katerinis in Katerini, Griechenland planen, einen Kontakt mit der Internationalen Raumstation ARISS herzustellen.


Der Bandwachtbericht für den Februar 2012 ist hochgeladen und als pdf verfügbar.
Wie schon in den vergangenen Monaten war auch im Februar oft ein Überhorizont Radar (OTHR) in FMCW mit 47 sweeps/s und einer Bandbreite von 10 kHz, teilweise 20 kHz in unseren Bändern aktiv.


"Pioneer 10" ist noch immer unterwegs. Gestartet am 2. März 1972 war es Aufgabe der Sonde, den Jupiter zu erkunden. Sie übertrug erstmals Daten und Fotos des Planeten. Dann flog sie weiter. Ein letztes Signal erreichte die Erde vor neun Jahren.

nasa
48 Datenspeicher, darunter ein Notebook mit Kommandos zur Navigation, Lenkung und Kontrolle der Internationalen Raumstation ISS, sind der US-Weltraumbehörde Nasa im Zeitraum vom April 2009 bis April 2011 verloren gegangen, berichtet die Webseite der amerikanischen Zeitschrift „Forbes“.


Die Funkamateure haben bei der WRC-12 trotz politischen Schlagabtausches seitens des Iran und der arabischen Staaten Glück gehabt und am Ende ein neues Amateurfunkband bei 500 kHz bekommen, das - nach Umsetzung in nationales Recht - von 472 bis 479 kHz gehen soll.


Alle Funkamateure in den Niederlanden, welche Inhaber der Lizenzklasse F (entspricht unserer Klasse A) sind, erhielten die Genehmigung, auf dem 4m-Band zu funken.

antigua-barbuda-flagge
Babs, DL7AFS, und Lot, DJ7ZG, sind vom 5.-31.Maerz wieder als V21FS bzw. V21ZG von der Villa Sundowners bei Pottery Village auf Antigua (NA-100, WLOTA 1118, Loc FK97CC) mit Fokus auf 6m-15m hauptsaechlich in RTTY, PSK und SSB fuer die DXer da.


Bob Bruninga, WB4APR, kündigt für den 5. März oder den 9. März 2012 einen Ballonstart mit Amateurfunklast an. Startpunkt ist Annapolis/Maryland in den USA. Der Ballon wird danach mit den Luftströmungen ostwärts Richtung Europa getrieben werden.

stratexb-logo
Im März starten die Ortsverbände Dülmen (N28) und Lüdinghausen (N29) ein Stratosphären-Ballonprojekt, bei dem eine Amateurfunknutzlast, bestehend aus einer APRS- und einer Sprachbake, in den weltraumnahen Bereich gebracht werden soll. Eine weitere Nutzlast fügen die Funkamateure des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) vom OV Bremen (I04) bei: einen experimentellen ADS-B Empfänger. Das Projekt läuft unter der Bezeichnung StratexB.


In der Festkörperphysik geht es meist um Kristallstrukturen aus Silizium und die Frage, wie man daraus noch schnellere Computerchips bauen könnte. Allerdings: Es gibt auch Forscher, die abseits der ausgetretenen Pfade an neuen Elektronikbauteilen tüfteln.

nigeria-flagge
Bodo, DF8DX (ex DL3OCH), ist vom 7. - 14. März wieder als 5N7Q anzutreffen. QSL via Homecall, LoTW.

(Quelle: DXMB)

tonga-flagge
Sigi, DL7DF, Manfred, DK1BT, Georg, DK7LX, Wolf, DL4WK, Reiner, DL7KL, Jürgen, DL7UFN, Frank, DL7UFR, Jan, SP3CYY und Leszek, SP3DOI, werden vom 7. - 24. März als A35YZ von 160 - 6 Meter mit mehreren Stationen in CW, SSB und einer Station nur für RTTY, PSK31 und SSTV sicher vielen OMs zu neuen Bandpunkten verhelfen.

sonnen-eruption
14:25 Uhr - 7. März - Nach dem am Mittwoch erfolgten Röntgenausbruch auf der Sonne, dem stärksten seit August 2011, kann die dabei ausgeworfene Menge an Sonnenplasma laut Wissenschaftlern am Donnerstag höchstwahrscheinlich einen massiven Magnetsturm auf der Erde auslösen.


Ein Asteroid wird die Erde im Februar 2013 nur knapp verfehlen: "2012 DA14" kommt nach Berechnungen der Nasa dichter an den Planeten heran als die Satelliten im geostationären Orbit. Auf der Oberfläche einschlagen wird der rund 45 Meter große Brocken aber nicht.


Dave, VO1AU, meldet sich vom 8. - 13. März als ZL7/VO1AU von Chatham (OC-038, WLOTA 1627) auf Kurzwelle in CW und SSB.

lesotho-flagge
Gert, ZS6AYU will vom 8. - 13. März als 7P8GF von 40 - 10 Meter nur in CW mit 100 Watt und Vertikalantenne DXer zu einem eher seltenen DXCC verhelfen. QSL via Homecall.

(Quelle: DXMB)

japan_flagge
Bis zum 22. März ist die Sonderstation 8N5KOCHI anläßlich eines ARISS-Kontaktes von Kochi auf Shikoku (AS-076) aktiv. QSL via Büro

(Quelle: DXMB)


Im Rahmen einer Einsatzübung der Rettungskette Schweiz wird sporadisch Funkverkehr auf 2m Amateur-Exklusivfrequenzen stattfinden.


Take, JI3DST, will vom 10. - 11. März als 9M2/JI3DST (Rufzeichen kann sich ändern) von 80 - 6 Meter in CW, SSB und FM in die Luft gehen.
QSL via Homecall.

(Quelle: DXMB)


Vom 1. März bis zum 31. Dezember wird mit dem Sonderrufzeichen E72ØRS der 20. Jahrestag der Gründung der Republik Srpska (serbische Teilrepublik in Bosnien-Herzegowina, Hauptstadt: Banja Luka) gefeiert. QSL via Büro.
http://www.hamradiors.org/

(Quelle: DXMB)

seychellen-flagge
Tom, DL5NEN, und XYL Claudia, DO5NEN, besuchen auf ihrer „Honeymoon DX-Pedition“ vom 12. - 28. März als S79NEN Mahe (AF-024) und die Insel La Digue (AF-024).


Kein vorgezogener Aprilscherz: Das TV-Magazin "Welt der Wunder" preist die Powerline-Technik, die eine der übelsten Störquellen im Kurzwellen-Bereich darstellt, als "strahlungsarme Alternative" zu WLAN an.


Das Strategieprojekt zur Entwicklung der Raumfahrt bis zum Jahr 2030 sieht den Aufbau eines Netzes von Forschungsstationen auf dem Mars, bemannte Mondlandungen, eine tiefschürfende Erforschung der Venus und des Jupiter sowie die Bildung eines Rates für Raumfahrt beim russischen Präsidenten vor, schreibt der „Kommersant“ am Dienstag unter Berufung auf ein Dokument, das der russischen Regierung vorgelegt wurde.

kongo-flagge
Barney, ZS6TQ/ZS4U, meldet sich vom 14. März - 8. April diesmal als 9Q6/ZS4U.


Ein „außerirdisches Raumschiff“ neben der Sonne, das auf vom Nasa-Sonnenobservatorium SDO übermittelten Fotoaufnahmen zu sehen ist, hat sich als Eingang zum „Tunnel“ eines magnetischen Sonnentornados erwiesen.

fidschi-flagge
Yoshida, JA1NLX, aktiviert vom 15. - 21. März als 3D2YA die Insel Yageta (OC-156) von 80 - 10 Meter hauptsächlich in CW und möglicherweise RTTY und SSB.


Axel, DL6KVA, ist vom 15. - 20. März wieder als 4KØCW von Baku nur in CW vom QTH von Vlad, 4K9W, QRV. Er will auch am Russian DX Contest ist teilnehmen. QSL via DL6KVA, LoTW

(Quelle: DXMB)

led-spot-joerg_siebauer_pix
Thilo Kootz DL9KCE zeigt in sieben ausgezeichneten Kurzfilmen welche Auswirkungen verschiedene Typen und Fabrikate von stromsparenden LED Lampen auf das Frequenzspektrum haben.


Magne, LA2XNA (JW2XNA), und Jon, LA8HGA (JW8HGA), melden sich vom 16. - 20. März von 160 - 10 Meter hauptsächlich auf den hohen Bändern. JW2XNA ist dabei in SSB und PSK31/63 und JW8HGA in CW zu erreichen. QSLs via Homecall.

(Quelle: DXMB)

dragon_iss
Der für Ende März angekündigte Start der ersten privat entwickelten Raumfähre Dragon aus der Produktion der US-Firma SpaceX zur Internationalen Raumstation (ISS) soll laut Nasa nach einer Terminänderung nun am 30. April erfolgen.

chile-flagge
Esteban, XQ7UP, ist vom 17. - 25. März von Coyhaique in Patagonien aus im Urlaubsstil auf den Kurzwellenbändern hauptsächlich in SSB, RTTY und PSK31 anzutreffen. Eine Teilnahme am CQ WW WPX SSB Contest ist angekündigt.
QSL via Homecall.

(Quelle: DXMB)

namibia-flagge
Mathew, DJ2HD, ist vom 17. - 27. März wieder als V5/DJ2HD von 160 - 10 Meter in CW, SSB und RTTY, (mit Fokus auf 160/80/40m und RTTY) angekündigt.

botswana-flagge
Frosty, K5LBU (A25CF), Keith, VE7MID (A25KW), Don, VE7DS (A25DS), und Joel, N5JR (A25JR), besuchen vom 18. - 27. März die „Lotsane Safari Lodge“.


Im westlichen Nordrhein-Westfalen sind seit einiger Zeit DGPS-Signale mit hohen Feldstärken auf den beiden Frequenzen 439,1375 und 439,1625 MHz zu beobachten. Sie sind derart stark, dass im Raum Heinsberg Werte von deutlich über S9 gemessen wurden.


Zum 5. März traten in den USA neue Vorschriften für den Amateurfunkverkehr in Kraft. Die von der FCC bereits am vergangenen 18. November angekündigten Vorschriften erlauben nun neben der Telefonie (J3E, mit 2.8 kHz Bandbreite) auch Telegrafie (A1A, 150 Hz Bandbreite) sowie Datenfunk (J2D – Pactor III mit 2.8 kHz Bandbreite und J2B – PSK31 mit 60 Hz Bandbreite). Außerdem hat die FCC die maximale Sendeleistung von 50 auf 100 Watt PEP an einen Dipol erhöht.

Weiterlesen...

 

aruba-flagge
John, W2GD, meldet sich vom 20. - 27. März aus Santa Cruz auf Aruba (SA-036, WLOTA 0033) als P4ØW. Am CQ WW WPX SSB Contest will er teilnehmen. QSL via N2MM, leider nur direkt, LoTW.

(Quelle: DXMB)


Die Amateurfunk-Sektion im ORF und das Dokumentationsarchiv Funk/QSL Collection betreiben vom 20. bis 22. April 2012 eine Amateurfunkstelle mit dem Sonderrufzeichen OE12M.


16:04 Uhr - Angesichts des bevorstehenden Absturzes des verirrten russischen Telekom-Satelliten Express AM-4 hat die US-Bundesluftfahrtbehörde FAA eine Warnung für Flugzeugpiloten abgegeben.

mauretanien-flagge
Jean, ON8RA, ist ab 21. März wieder als als 5TØJL von Nouakchott aus auf 80, 40, 20, 15 und 12 Meter hauptsächlich in CW für die DXer da.
QSL via ON8RA, leider nur direkt, siehe auch QRZ.COM.

(Quelle: DXMB)


burkina_faso-flagge
Yuki, JA3VWT (XT2VWT), Kita, JA3IVU (XT2IVU), Jun, JH3AEF (XT2AEF), und Shu, JO3VVO (XT2VVO), wollen vom 21. - 28. März von Ouagadougou von 80 - 10 Meter in SSB und Digimodes die Pile-Ups genießen.
QSLs via Homecall.

(Quelle: DXMB)

kambodscha-flagge
Sei, JA7LU (XU7NPC), und Hiroo, JA2VWG (XU7DDD) sind vom 22. - 26. März von Sihanoukville (Grid Loc. OK21) und vom 26. - 28. März von der Insel Rong Samloem (AS-133, WLOTA 0096, Grid Loc. OK10) von 40 - 6 Meter in SSB und Digimodes angekündigt. QSLs via Homecall (JA2VWG leider nur direkt).

(Quelle: DXMB)


Durch einen Umbau beim Deutschen Wetterdienst (DWD) ist der Amateurfunk im 5,7-GHz-Band eingeschränkt. Der DWD wird seine 16 operationellen Verbundradars und das Qualitätssicherungsradar durch moderne Dual-Polarisations-Radargeräte ersetzen. An einigen Standorten setzt der Wetterdienst während des Umbaus ein Ausfallsicherungsradar ein, um kontinuierliche Wetterradardaten zu erhalten.


Nachdem Chris, PA2CHR, und Rene, PE1L, 2011 für ihre Aktivitäten als C37MS und C56EME nach Votum der Leserschaft die MMM-Trophy in den Sektionen MS und EME gewonnen haben, wollen sie sich diesmal zusammen mit Johan, PA3FPQ, und Jurgen, PE1LWT, mit einer EME-Aktivierung von 4U1ITU aus dem Lokatorfeld JN36bf bedanken.

iplunge
Diese Geschichte entlockt uns mindestens ein Schmunzeln. Der Pömpel, auch Pümpel oder Saugglocke genannt, erlebt zur Zeit einen enormen Bekanntheitsgrad.


10:10 Uhr - Der dritte europäische Raumfrachter ATV-3 (Automated Transfer Vehicle) Edoardo Amaldi, der am Freitag vom Weltraumbahnhof Kourou (Französisch-Guayna) zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet worden ist, trennte sich von der Trägerrakete Ariane-5 ab, berichtet ein RIA-Novosti-Korrespondent aus der Vertretung der Europäischen Weltraumbehörde (ESA) in Moskau, wo der Start direkt übertragen wird.


16:34 Uhr - Der große Teilchenbeschleuniger beim Europäischen Kernforschungszentrum CERN hat in der Nacht zum Freitag einen neuen Rekord aufgestellt und Protonenbündel mit einer Energie von vier Teraelektronenvolt (TeV) aufeinander geschossen.


Stephane, F5UOW, meldet sich vom 24. März - 14. April mit vorangestelltem FR/ von Reunion (AF-016, DIFO FR-001, WFF FFF-011, WLOTA 1812).

guinea-bissau-flagge
J52EME für VHF/UHF und J52HF für HF (80 - 10 Meter) sind die Rufzeichen einer DX-Pedition vom 24. März - 6. April nach Guinea-Bissau.


Nun ist es wohl doch amtlich! Bei Verlängerungs-, Änderungs- oder Neubeantragungen einer 70cm-FM-Relais-Funkstelle, darf jetzt die zulässige Bandbreite von 12,5 kHz bei einer 70cm-FM-Relais-Funkstelle nicht mehr überschritten werden!


Der „Mesilla Valley Radio Club of Las Cruces“ in New Mexico betreibt am 25. März anläßlich des 23. „Bataan Memorial Death March Marathon“ die Sonderstation K5B.


Bob, ZL1RS, plant eine 6m-DX-Pedition nach Duncombe Bay (WW Loc. RG30xx) auf Norfolk (OC-005, WFF VKFF-392, WLOTA 1469).


Jonas, SAØAAZ, und Carin, SAØBAC, sind vom 26. März - 10. April auf Tauchurlaub im Truk Stop Hotel auf Weno Island (OC-011).


Die 3D2ØCR-Crew ist wieder auf Tour. Jan, DJ8NK, Uwe, DJ9HX, Werner, DJ9KH, Hawa, DK9KX, Hans, DL6JGN, Ron, PA3EWP und Leszek, SP3DOI besuchen vom 27. März - 10. April Manihiki und melden sich als E51M von 160 - 6 Meter in CW, SSB und RTTY.

ibm-logo
Supraleitende Leiterschleifen haben das Zeug zum Herz künftiger Superrechner
Computer, die sich die besonderen Gesetze der Quantenwelt zunutze machen, um Rechenaufgaben hochparallel zu lösen, gibt es bislang nur in der Theorie.

nasa
Die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtagentur NASA will laut ihrem Entwicklungsmanager Steven Gonzalez vor dem Hintergrund der Subventionskürzungen die Kooperation mit Privatunternehmen ausbauen.


11:51 Uhr - Der erste sowjetische Wettersatellit Meteor-1, der am Montag den 43. Jahrestag seines Starts feierte, ist laut Angaben des United States Strategic Command (USSTRATCOM) in der Nacht auf Dienstag über der Mongolei in die Erdatmosphäre eingetreten.


14:38 Uhr - Geophysikalische Raketen, die für die Erforschung von Hochgeschwindigkeits-Luftströmen in einer Höhe von etwa 100 Kilometern - ganz an der Grenze zum Weltraum - bestimmt sind, starten bereits vom Nasa-Weltraumbahnhof auf der Insel Wallops (US-Bundesstaat Virginia), wie die US-Luft- und Raumfahrtbehörde mitgeteilt hat.

explorer_8
17:34 Uhr - Nach knapp 52 Jahren im All ist der Forschungssatellit Explorer 8, einer der ersten US-amerikanischen Satelliten, am Mittwochmorgen in die dichteren Schichten der Erdatmosphäre eingetreten.


Das HAMNET ist ein multimediales Intranet für Funkamateure, es ist die Weiterentwicklung des Packet Radio Netzes.


08:27 Uhr, FLUGLEITZENTRUM (Koroljow, Gebiet Moskau) - Der dritte europäische Raumfrachter ATV-3 Edoardo Amaldi, der am 23. März vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana gestartet worden war, hat an die Internationale Raumstation (ISS) angedockt, meldet ein RIA-Novosti-Korrespondent aus dem Flugleitzentrum, wo die Ankopplung des Raumschiffes an die Station direkt übertragen wurde.


Eine Delegation des größten chinesischen Industrieunternehmens China Great Wall Industry Corporation (CGWIC) hat im turkmenischen Kommunikationsministerium Verhandlungen geführt, berichten Medien in der turkmenischen Hauptstadt Aschchabad am Donnerstag.

senegal-flagge
Tony, F8ATS, hält vom 30. März - 7. April als F8ATS/6W von Le-Calao im Urlaubsstil Ausschau nach QSO-Partnern. QSL via Homecall, Büro bevorzugt.

(Quelle: DXMB)

frankreich-flagge
Elio, IZ2RLJ, Max, IK1RGI melden sich am 31. März (oder 14. April) mit vorangestelltem F/ vom Mont Blanc aus ca. 4.000 Meter Höhe von einem Gletscher.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen