logo


Dumm gelaufen: Weil er in seinem Fahrzeug einen GPS-Störsender ("Jammer") betrieben hatte, wurde ein amerikanischer Lieferwagenfahrer im August 2013 von der US-Funkaufsichtsbehörde FCC zu einem Bußgeld von 31.875 Dollar (rd. 24.000 Euro) verurteilt.


11:57 Uhr - Eine Trägerrakete Zenit-2SB, die am Sonntag vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) gestartet ist, hat den israelischen Satelliten Amos-4 (Afro-Mediterranean Orbital System) auf eine Erdumlaufbahn gebracht, wie ein Sprecher der Russischen Weltraumagentur Roskosmos RIA Novosti mitteilte.

frauenhofer
Trifft ein Asteroid auf die Erde, kann das verheerende Folgen haben. Um die Kollision zu verhindern, muss der heranrasende Himmelskörper aus seiner Bahn geworfen werden. Durch den Aufprall einer Raumsonde ist das möglich.

frauenhofer
Nicht nur auf den Straßen sondern auch auf dem Meer nimmt die Verkehrsdichte zu. Ein neues Schiffsradar mit verbesserter Antennentechnik soll den gestiegenen Anforderungen an die Navigation gerecht werden und zudem vor Piratenangriffen schützen.


Astronomen haben mit dem New Technology Telescope der ESO und dem NASA/ESA Hubble Space Telescope mehr als 100 Planetarische Nebel in der zentralen Ausbuchtung, dem sogenannten Bulge, unserer Galaxie untersucht. Dabei stellten sie fest, dass die schmetterlingsförmigen Mitglieder dieser kosmischen Familie auf eine rätselhafte Weise ausgerichtet zu sein scheinen – ein überraschendes Ergebnis, wenn man bedenkt, wie unterschiedlich ihre Geschichte und Eigenschaften sind.

botswana-flagge
Arnold, WB6OJB, (A25JK) und Charles, K5LBU (A25CF), besuchen vom 5. - 12. September die „Lotsane Game and Safari Lodge“. A25JK wird in SSB auf 20, 17, 15, 12, und 10 Meter Betrieb machen, eventuell auch auf 40 und 75 Meter.


Steve, 9M6DXX (XW8XZ), und James, 9V1YC (XW1YC) machen sich nach Vientiane auf, um vom 5. - 10. September die Bänder von 160m - 6m in CW, SSB und RTTY zum Brodeln zu bringen.


Am 9. Oktober passiert die Juno-Sonde der NASA zwischen 1801 und 2041 UTC die Erde auf ihrem Weg zum Jupiter. Eine gute Gelegenheit für Funkamateure auf der ganzen Welt, um Juno in einer Morsecode-Nachricht "Hallo" („HI“) zu sagen.


Leider sind beinahe täglich auf allen Bändern zahlreiche Funkfernschreiber und Multi-PSK Signale aus CIS Staaten (CIS = Commonwealth of Independent States) aktiv, vorwiegend aus Russland. Besonders unangenehm sind die CIS12 Systeme auf 7032 und 7132 kHz, die teils rund um die Uhr senden.


Jahrelang trainieren Raumfahrer für ihren Flug ins All, die Besatzungen künftiger Missionen stehen mit großem Vorlauf fest. Jetzt hat aber offenbar ein russischer Kosmonaut vergleichsweise kurz vor dem Start gekündigt - angeblich weil er einen besseren Job in Aussicht hat.

andorra-flagge
Die neugegründete „Associaciò Radioaficionats Divulgant Andorra al Mòn“ (ARDAM) will vom 7. - 8. September erstmalig mit der Station C37AC in die Luft gehen.

namibia-flagge
Vom 7. - 15. September sind Hardy, DF3GY, und Hans, DF2UU, als V5/DF3GY bzw. V5/DF2UU von Omaruru (WW Loc. JG78xo) aus von 6 - 160 Meter in CW und SSB angekündigt.


Die Bundesregierung sieht keinen Bedarf, die derzeit geltenden Grenzwerte für hochfrequente elektromagnetische Felder (EMF) zu ändern. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion der Partei "Die Linke" zum Thema "Mobilfunktechnik und Gesundheitsschutz" hervor.


08:43 Uhr - KOROLJOW (Gebiet Moskau), 11. September - Die russischen Kosmonauten Pawel Winogradow und Alexander Missurkin sowie der Nasa-Astronaut Christopher Cassidy sind in einer Kapsel des bemannten Raumschiffes Sojus TMA-08M zur Erde zurückgekehrt. Die Raumfahrer landeten in Kasachstan.

frauenhofer-iaf
Um die Effizienz von Spannungswandlern zu erhöhen und Wärmeverluste zu minimieren, entwickeln Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF Transistoren auf Basis des Halbleiters Galliumnitrid. Die Bauteile zeichnen sich durch niedrigen On-Widerstand und hohe Schaltgeschwindigkeit aus. Kürzlich konnte in Spannungswandlern ein Wirkungsgrad von 98 Prozent erzielt werden – dies spart Energie in der Elektromobilität und Photovoltaik.


Erstmals in der Geschichte der Menschheit hat eine Raumsonde von der Erde unser Sonnensystem hinter sich gelassen. Neue Auswertungen belegen, dass "Voyager 1" inzwischen wohl durch den interstellaren Raum rast.


In der Nacht vom 4. September gelang Richard Hanes, G0RPH, und Barry Chambers, G8AGN, die Übertragung von Slow Scan Television (SSTV) mittels roten Lichts über 66 km Distanz.

lichtenstein-flagge
Johannes, DF5AU, will in der Zeit vom 14. - 19. September aus der Nähe von Triesenberg in 1250m Höhe als HBØ/DF5AU QRV sein. Er plant Betrieb auf Kurzwelle in CW und SSB, der Schwerpunkt liegt auch diesmal wieder auf den höheren Bändern mit 5-Band-Spiderbeam und K3/Acom1000! QSL via Homecall, LoTW.

(Quelle: DXMB)

 


Der Deutsche Aero Club (DAeC) empfiehlt seinen Mitgliedern, auch gegen die aktuellen TKG/EMVG-Beitragsbescheide für die Jahre 2009, 2010 und 2011 Widerspruch einzulegen. Dazu hat der Verein erneut eine "Ruhend-Vereinbarung" mit der Bundesnetzagentur (BNetzA) abgeschlossen.

malediven-flagge
Christian, DL2MDU, und seine YL Heike, DO3HDA, werden vom 15. - 27. September als 8Q7CF vom „Biyadhoo Island Resort“ (Süd-Male-Atoll) von 80 - 10 Meter und vielleicht auch auf 160 Meter mit einem Elecraft K3 die Pile-Ups genießen. Christian meldet sich hauptsächlich in CW und Heike übernimmt den SSB- und Digital-Teil.
QSL via DL2MDU.

(Quelle: DXMB)

 


Nach der neuen Rechtslage rund um die Anzeige nach BEMFV, werden Grenzwerte für Herzschrittmacher nicht mehr berücksichtigt. Dies führt zu einer deutlichen Entlastung bei den notwendigen Sicherheitsabständen insbesondere bei den oberen Kurzwellenbändern, sowie 6- und 2 m.

Myanmar-flagge
Zorro, JH1AJT, hält sich vom 18. - 23. September in der Hauptstadt Nay Pyi Taw (auch Naypyidaw, Naypyitaw) auf und wird als XZ1Z wieder die Bänder zum Brodeln bringen.


22:57 Uhr - Der private US-amerikanische Raumtransporter Cygnus ist am Mittwoch nach Angaben der NASA erstmals zur Internationalen Weltraumstation ISS gestartet.


Yuki, JH1NBN, ist vom 19. - 23. September abends/nachts und am Wochenende als S21ZBA angekündigt - falls er eine Lizenz erhält.

tonga-flagge
Masa, JAØRQV, besucht vom 19. - 24. September wieder Tonga. Diesmal meldet er sich als A35JP/N von der Insel Niuatoputapu (OC-191) von 80 - 6 Meter in CW und SSB.


Stan, LZ1GC, Rocky, 3D2DD und Andy, LZ2HM, besuchen vom 20. September - 15. Oktober Fiji und Rotuma. Der Zeitplan sieht wie folgt aus:


Der Bundesnetzagentur (BNetzA) lagen bis zum 18. September dieses Jahres 21.958 Anzeigen von ortsfesten Funkanlagen gem. § 9 BEMFV (sog. "Selbsterklärungen") vor. Das teilte die BNetzA dem Funkmagazin auf Anfrage mit. Demnach haben mehr als zwei Drittel der rd. 70.000 deutschen Funkamateure keine solche "Selbsterklärung" abgegeben.

kolumbien-flagge
Lothar, DK8LRF vom Ortsverband C25 ist vom 21. September - 23. November wieder als HK3JCL aus dem Departamento Meta vorwiegend auf 20 und 40 Meter in SSB QRV.


Nicht nur Kurt Röhlig, DL3UXI, beobachtet zunehmend, wie unsere lebenswichtige „Ressource Frequenz“ durch elektromagnetische Störungen verseucht wird. In Ballungsgebieten ist die Konzentration von elektrischen Geräten, die nicht oder nicht mehr die grundlegenden Anforderungen nach §4 EMVG einhalten so groß, dass ein Empfang von Lang-, Mittel- und Kurzwellenrundfunkaussendungen nicht mehr möglich ist.

kongo-flagge
In enger Zusammenarbeit mit der „DAGOE Foundation“ und „Mercy Ships“ werden Arie PA3A, Marian, PD1AEG, Ad, PA8AD, und Angelina, PA8AN, bei der 4. „DAGOE Mercy Ships Radio DX-Pedition“ als TN2MS (nicht TN5MS) vom 22. - 27. September von Board des Hospitalschiffs „Africa Mercy“ und vom 28. September - 11. Oktober von der 750.000 Einwohner zählenden Hafenstadt Pointe-Noire aus vielen zu einem eher seltenen DXCC verhelfen.


Tomas, VK2CCC, plant vom 22. - 29. September eine DX-Pedition im Urlaubsstil als VK9LL (OC-004, WWFF VKFF-295). Betrieb soll auf 160m und 80m erfolgen. Dabei ist das Gepäcklimit von 14kg der Fluglinie einzuhalten.


Gab, HA3JB, meldet sich vom 23. - 30. September als 4O/HG3IPA von Budva aus in CW, RTTY und SSB. Verbindungen zählen für das HA-IPARC Award. Eine Teilnahme am CQ WW RTTY DX Contest (28./29. September) ist vorgesehen.


Nick, G3RWF, wird vom 24. September - 16. November wieder als 5X1NH die Bänder beleben.
QSL via Homecall. LoTW.

(Quelle: DXMB)

 


Am Freitag 27.9.2013 um 9.00 Uhr steigt ein Stratosphärenballon vom Areal der Kantonsschule in Sursee.
Als Ausweichdatum ist der 29.9.2013 vorgesehen.


Der Jedermannfunk "FreeNet" ist 17 Jahre alt geworden: Am 25. September 1996 wurde diese ursprünglich nur als Übergangslösung gedachte Funkanwendung für die Allgemeinheit freigegeben.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen