logo

japan flagge
Der den Japanern heilige 3776m hohe Berg Fuji wurde am 22. Juni durch die UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen.

namibia-flagge
Sergey, UXØHX, Max, UZ1HZ, und Alex, UT5UY, planen, vom 1. - 8. August Funkbetrieb im Urlaubsstil mit vorangestelltem V5/ von 80 - 10 Meter in CW und SSB. QSLs für V5/UXØHX, V5/UZ1HZ und V5/UT5UY via UT5UY

(Quelle: DXMB)

 

japan flagge
Die Sonderstation 8J1A ist vom 1. - 25. August anläßlich der „Hamfair 2013“ (24./25. August in Tokio) auf allen Kurzwellenbändern und in allenBetriebsarten „On Air“.


Physiker können Licht verlangsamen und sogar anhalten. Forschern aus Darmstadt gelang nun ein neuer Rekord: Für eine Minute speicherten sie Informationen eines Strahls in einem Kristall. Die Technik soll dabei helfen, extrem schnelle Quantencomputer zu entwickeln.

malta-flagge
Hinter 9H3N verbirgt sich vom 2. - 5. August Nakanishi, JJ2NYT. Er wird im Urlaubsstil von 40 - 10 Meter in CW und SSB arbeiten.
Die QSL wird nach Rückkehr entworfen. QSL via Homecall.

(Quelle: DXMB)

tansania-flagge
Das NODXA-Mitglied Byron, KF8UN, ist vom 2. - 20. August als 5H3BB mit seiner YL Sandy, K8FUN, auf Safari.

frauenhofer
Kabelsalat ist eine nervige Sache – die Kabel stören das Auge und sind oft auch Stolperfallen. Neuartige Antennen sollen die Störenfriede nun ersetzen: In Tischen versteckt, versorgen sie elektronische Geräte mit Strom. Auch Daten kann der »Tisch« senden.

lichtenstein-flagge
Luc, F5RAV, ist vom 3. - 7. August als HBØ/F5RAV/p aus Triesenberg angekündigt.
Weitere Informationen liegen noch nicht vor. QSL via Homecall, leider nur direkt, eQSL

(Quelle: DXMB)

 

uni stuttgart
An der Universität Stuttgart wurde heute einer der schnellsten und kompaktesten Satellitencomputer der Welt seiner Bestimmung übergeben. Der Rechner ist das Herzstück der hochmodernen Kleinsatellitenplattform „Flying Laptop“, die durch Studierende am Institut für Raumfahrtsysteme der Universität Stuttgart mit Unterstützung der baden-württembergischen Raumfahrtindustrie entwickelt wurde. Nach dem Start im Jahr 2014 soll der Stuttgarter Kleinsatellit mit drei Kamerasystemen unter anderem Schifffahrtsbewegungen und Vegetationsmessungen erfassen sowie verschiedene Technologien unter den Bedingungen des Weltraums erproben.


In kürzester Zeit schicken Gammastrahlenblitze mehr Strahlung ins All als unsere Sonne während ihres ganzen Lebens. Forscher wollen jetzt eine Theorie zur Entstehung des faszinierenden Phänomens bewiesen haben - auch wenn Zweifel bleiben.


Paul, 2E1EUB, wird ab 5. August für 14 Tage wieder als 2M1EUB auf seiner Fahrt durch Schottland aus verschiedenen Grids auf 160 und 80 Meter sowie über Satellit (hauptsächlich AO-7 B/A Mode) sowie auf 2m in SSB QRV sein.


13:09 Uhr - An dem Absturz der Proton-M-Rakete vom Juli sind nach Ansicht des Roskosmos-Chefs Wladimir Popowkin nicht die Montagearbeiter schuld, die die Winkelgeschwindigkeitssensoren falsch eingebaut haben, sondern die Konstrukteure, die die Möglichkeit einer falschen Montage nicht ausgeschlossen hatten.

namibia-flagge
Vom 8. - 13. August ist Winfried, DK9IP, als V5/DK9IP und beim WAE CW Contest als V55V von 160 - 10 Meter eventuell auch in RTTY und auf 6 Meter für die DXer da.
QSL V5/DK9IP via Homecall, V55V via DJ8VC.

(Quelle: DXMB)

 

bermudas-flagge
Eric, K9GY/T6MO, nimmt eventuell als VP9/K9GY oder als K9GY/VP9 am Worked All Europe CW Contest teil. Der Aufenthalt soll vom 8. -15. August dauern und Eric will sich von 40 - 10 Meter in CW melden.


18:39 Uhr - Die Entscheidung über die Wiederaufnahme der Starts russischer Proton-Raketen wird voraussichtlich Mitte September fallen, wenn die Weltraumbehörde Roskosmos und das Verteidigungsministerium der Regierung Berichte über die Beseitigung der Ursachen für die Proton-Panne vom Juli erstattet haben.


Für die Nacht des 12. August wird ein Aktivitätsmaximum des Sternschnuppenschwarms der Perseiden erwartet. Meteorscatterfreunde finden dann vermehrt die Möglichkeit für Funkkontakte in dieser Betriebsart.


Powerline-Anlagen können wegen ihrer prinzipiell unzulänglichen Technik nicht nur andere Geräte stören, sondern auch selbst gestört werden. Diese Erfahrung musste die Besitzerin einer Powerline-Anlage in Dresden machen.

ecuador-flagge
Emanuele, IK2OHG, wird vom 10. August - 12 September als HC2IOH im Urlaubsstil von 40 - 10 Meter hauptsächlich in CW mit etwas SSB und RTTY für Bandbelebung sorgen.
QSL via IK2OHG, LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

SFB668
Physikern der Universität Hamburg ist es erstmalig gelungen einzelne magnetische Skyrmionen – eine Art magnetischer Knoten – individuell zu schreiben und zu löschen. Solche wirbelförmigen magnetischen Strukturen besitzen außergewöhnliche Eigenschaften und sind vielversprechende Kandidaten für zukünftige Datenspeicher. Skyrmionen sind bereits seit einigen Jahren Gegenstand aktiver Forschung.


Wissenschaftler der Technischen Universität Dresden haben ein Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe sich GSM-Handys anhand des "Fingerabdrucks" ihres Sendesignals identifizieren lassen.

sunspot-nasa
Laut einem NASA-Science-Artikel polt sich das Magnetfeld der Sonne derzeit um. Dieses Ereignis markiert den Scheitelpunkt des aktuellen 24. Sonnenfleckenzyklus. Die ausstehende Umkehr bedeutet, dass wir auf halbem Weg durch den aktuellen Zyklus sind. „Es sieht aus, als lägen wir nicht mehr als drei bis vier Monate vor einer kompletten Magnetfeldumpolung" zitiert der Artikel den Solarphysiker Todd Hoeksema, Direktor des Wilcox Solar Observatory der Stanford University.

japan flagge
Bis zum 4. November macht die Sonderstation 8J4HAM auf allen Bändern und in allen Modulationsarten auf das Ham-Fest in Kasaoka (JCC 3107) in der Präfektur Okayama auf Honshu (AS-007, WLOTA 2376) aufmerksam.
QSL via Büro.

(Quelle: DXMB)

 

HZDRWie sich Sterne und Schwarze Löcher im Universum aus rotierender Materie bilden können, ist eine der großen Fragen in der Astrophysik. Unstreitig ist: Magnetfelder spielen hier eine entscheidende Rolle. Diese können nach bisheriger Auffassung aber nur wirken, wenn die Materie elektrisch gut leitfähig ist, was aber etwa in protoplanetaren Scheiben zumindest nicht überall der Fall ist.


Vor 80 Jahren startete in Wolgograd (dem früheren Stalingrad) der Rundfunk. Die Sonderstation UE8ØRWW erinnert bis zum 15. September an das Ereignis.


Jacek, SP5OXJ, ist vom 13. - 20. August im Urlaubsstil als 4O/SP5OXJ von Budva aus von 40 - 20 Meter in CW und Digimodes angekündigt.


Neu können eMails ohne Internet und ohne zentralen Mailserver weltweit vermittelt werden.

Das aktuell im Betatest betriebene System stellt weltweit E-Mails, auch mit Anhängen, an eine Adresse in der Form rufzeiche(at)winlink.org Adresse zu. Der ganze Verkehr und das gesamte Routing erfolgt über HF.


Nach Angaben des Evangelischen Pressedienstes, der sich auf eine Mitteilung des Deutschlandradios beruft, wird die Sendestation Berlin-Britz am 4. September endgültig stillgelegt.


Der Taifun Labuyo mit einem geschätzten Durchmesser von 600km nähert sich der philippinischen Inselgruppe mit einer Geschwindigkeit zwischen 160 und 200km/h. Aufgrunddessen hat der philippinische Amateurfunkverband PARA hat seine Notfunkgruppe HERO ARES aktiviert.


Die belgische Telekommunikationsbehörde BIPT hat am 13. August beschlossen, dass alle Funkamateure mit einer belgischen Sendegenehmigung der Klasse A ab sofort im Bereich von 472 kHz bis 479 kHz mit 5 W EIRP (isotrope Strahlungsleistung, d. h. Sendeleistung am Antennenfußpunkt mal Gewinn über Kugelstrahler) funken dürfen.


Die "Area 51" steht seit Jahrzehnten im Zentrum von Verschwörungstheorien. Jetzt hat die US-Luftwaffe erstmals die Existenz der Anlage bestätigt. Von Außerirdischen ist in dem Dokument zwar keine Rede. Dafür aber erklärt es, warum es über dem Gebiet zu zahlreichen Ufo-Sichtungen kam.


Mitte Oktober findet dieser weltweite Grossanlass statt, eine Teamarbeit von Pfadfindern und Amateurfunkern.

Was ist JOTA?

Wenn Padfinder junge Menschen aus einem anderen Land treffen wollen, denken sie normalerweise an die Teilnahme an einem internationalen Treffen. Es ist weitgehend unbekannt, dass sich jedes Jahr mehr als eine halbe Million Pfadfinder und Pfadfinderinnen über den Äther für das jährliche Jamboree-on-the-Air (JOTA) treffen.

google-logo
Ein kurzer Ausfall sämtlicher Google-Dienste in der Nacht zum Samstag reichte aus, um die weltweiten Internetaktivitäten um 40 Prozent einbrechen zu lassen. Der Fehler war schnell behoben. Trotzdem wird er den Internetkonzern wohl eine sechsstellige Summe kosten.


Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hat am 12. Juli 2013 seinen Jahresbericht über "Umweltradioaktivität und Strahlenbelastung im Jahr 2011" vorgelegt.


Das indische Weltraumprogramm kommt nicht in Gang: Nach zwei Abstürzen klappte auch der dritte Start einer GSLV-Trägerrakete nicht. Sie spielt eine zentrale Rolle bei der bemannten All-Mission des Landes.


21:58 Uhr - Das US-Unternehmen Titan Aerospace hat den Prototyp eines Solarflugzeuges vorgestellt, das sich theoretisch fünf Jahre lang in der Luft halten kann. Der unbemannte Sonnensegler Solara 50, der in 24 km Höhe steigen und bis zu 31 kg Nutzlast tragen kann, soll schon im kommenden Jahr zum Jungfernflug abheben.


Das amerikanische Unternehmen "Garmin" ist als Hersteller von GPS-Navigationsgeräten weltweit bekannt. Weniger bekannt ist, dass Garmin in den USA auch Jedermann-Handfunkgeräte mit integrierter GPS-Funktion anbietet.


Peri, HB9IQB, sorgt seit dem 18. August wieder als E44PM mit 100 Watt und Vertikalantennen für Pile-Ups.


Den Funkamateuren Richard, GØRPH, Monica, GØVCS, und Barry, G8AGN, gelang am 16. August die Informationsübertragung über eine Distanz von 83 km. Bemerkenswerterweise kam der Kontakt bei Tageslicht mit roten LEDs zustande.


Seit dem 15. August - 15. November erinnert die Sonderstation R1ØØRQA an den Beginn des professionellen Funks vor 100 Jahren in der Region Arkhangelsk. in Rußlands Norden. RQA hat Expeditionen von Damba im Distrikt Isakogorka aus begleitet. QSL via RN1ON, LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

max plank astronomie
Pressemitteilung der Europäischen Südsternwarte (Garching) - Mit dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) gelang es Astronomen eine eindringliche Nahaufnahme der Materie zu machen, die von einem neugeborenen Stern abströmt. Durch Beobachtungen des Leuchtens von Kohlenstoffmonoxid-Molekülen in einem Objekt namens Herbig-Haro 46/47 fanden sie heraus, dass die sogenannten Jets, in denen das Material gebündelt ist, sogar noch energiereicher sind als bisher angenommen. Die sehr detailreichen, neuen Bilder haben außerdem einen bislang unbekannten Jet sichtbar gemacht, der in eine völlig andere Richtung zeigt.

daenemark flagge
Die „Scandinavian Young Ladies Radio Amateurs“ (SYLRA) kommen zum 10-jährigen Jubiläumstreff nach Roskilde und melden sich dabei vom 22. - 25. August mit OZ6SYL auf allen Bändern und in allen Betriebsarten.


Am 22. August 2013 sind die Änderungen der "Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder" (BEMFV) und der 26. Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) in Kraft getreten.


19:42 Uhr - STARTPLATZ JASNY - Eine russische Dnjepr-Trägerrakete hat am Donnerstag einen südkoreanischen Erdbeobachtungssatelliten ins All gebracht. Bei der Rakete handelt es sich um eine abgerüstete Atomrakete RS-20.

polen-flagge
Anläßlich des 45. Internationalen Folklore-Festivals in Zakopane ist vom 23. - 31. August die Sonderstation 3Z45MFFZG aktiv.
QSL via SP9PTG.

(Quelle: DXMB)

 

japan flagge
Vom 24. August - 30. Oktober wird mit der Sonderstation 8J1FARC an die jährliche Notfallübung der Stadt Fukaya (JCC 1318) in der Präfektur Saitama auf Honshu (AS-007, WLOTA 2376), das 45-jährige Jubiläum des örtlichen Funkclubs sowie an das 10-jährige Bestehen der Clubstation JQ1YDL erinnert.
QSL via Büro.

(Quelle: DXMB)

 


Der Distriktsvorstand Berlin lädt Euch zum HAM-Fest anlässlich der Messe "IFA Consumer Electronics Unlimited" ein.

Am Samstag, dem 14.09.2013, treffen wir uns im Vereinsheim der Kleingartenkolonie "Feierabend", Rixdorfer Straße 50, 12109 Berlin-Mariendorf. Bushaltestelle "Friedhof Mariendorf" der Linie 277.  Wir hatten ursprünglich eine Woche früher vereinbart, jedoch wurde uns der Termin leider abgesagt.


Das „TC Special Wireless Activity Team“ erinnert vom 26. - 31. August mit dem Sonderrufzeichen TC42A an das 42. Freiwilligenregiment Giresun.


Arno, DL1CW, ist von ca. 26.8. - 2.9. als OA1/DL1CW aus der Nähe von Tumbes „On Air“.
Er ist nur in CW zu arbeiten und hat kein Mikrofon dabei.


Wie bestimmt ein Raumschiff seine Position? Die Ortung mit GPS-Signalen klappt nur in der Erdumlaufbahn. Für Flüge zum Mars oder außerhalb des Sonnensystems schlagen Forscher vor, sich an rotierenden Sternen zu orientieren.


Samstag, 31.08.2013 06:00-12:30 LT  
Das "Vienna High Altitude Ballooning Team" 1) um Erwin - OE1FEA -  startet seinen ersten eigenen Stratosphären-Ballon vieHAB-1 in der Slowakei, nachdem in Österreich trotz intensivster Bemühungen leider keine Startgenehmigung zu erhalten war.

kapverden-flagge
Barry, MØDGQ, belebt seit dem 27. August noch bis zum 11. September wieder als D44TXP von Sal Island (AF-086) aus auf 40 and 20 Meter nur in CW die Bänder. QSL via MØURX, OQRS.

ruprecht-karls-uni heidelberg
Albert Einsteins spezielle Relativitätstheorie weist den Weg zur Lösung des Geheimnisses des Quecksilbers.
Das „Geheimnis“ des Quecksilbers hat ein internationales Forscherteam unter Beteiligung von Wissenschaftlern der Universität Heidelberg mit Hilfe von Computerexperimenten gelöst. Auf der Basis von Simulationen und numerischen Verfahren sind sie der Frage nachgegangen, warum dieses Metall bei normalen Umgebungstemperaturen stets in flüssiger Form auftritt. Dabei konnten die Forscher aus Neuseeland, Frankreich und Heidelberg nachweisen, dass der niedrige Schmelzpunkt auf der besonderen Elektronenstruktur von Quecksilber beruht, die sich nur mit Hilfe der speziellen Relativitätstheorie (SRT) von Albert Einstein erklären lässt. Die Forschungsergebnisse wurden im Fachjournal „Angewandte Chemie“ veröffentlicht.


Der dänische ESA-Astronaut Andreas Mogensen wird im September 2015 mit einer Sojus vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan aus zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen.   


20:53 Uhr - PEKING - China startet noch in diesem Jahr seine dritte Sonde zum Mond. Anders als die beiden Vorgänger soll „Chang'e 3“ auf dem Erdtrabanten landen, wie die Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die chinesische Behörde für Verteidigungsforschungen, Technik und Industrie meldet.


Offenbach – Im Sommer 2013 bestimmten Tiefdruckgebiete das Wetter immer nur für wenige Tage; sonst dominierte Hochdruckeinfluss. Dieser sorgte für viel Sonnenschein und hohe Temperaturen, zeitweilig sogar für große Hitze. In den Übergangszonen von heißer zu kühlerer Luft entluden sich örtlich schwere Gewitter mit Starkregen, Hagelschlag und Sturmböen. Verbreitet blieben die Niederschläge jedoch deutlich unter ihrem vieljährigen Mittel. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2000 Messstationen.


Nachdem am 22. August 2013 die Novelle zur BEMFV durch Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft getreten ist, wurden gestern von der Bundesnetzagentur Dokumente zur Verfügung gestellt, die das Anzeigeverfahren weiter konkretisieren.

sonneneruption-nasa
Eine Meldung von NASA-Wissenschaftlern sorgt sein einigen Tagen bei vielen Menschen für Besorgnis. Das Magnetfeld der Sonne wird sich schon bald sehr schnell umkehren.


Proteste von verängstigten Bürgern gegen die Errichtung eines Mobilfunksenders haben die baden-württembergische Stadt Eppingen 13.500 Euro gekostet.


Am 31. August 2013 ist eine neue Frequenzverordnung in Kraft getreten.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen