logo


Am 9. Oktober passiert die Juno-Sonde der NASA zwischen 1801 und 2041 UTC die Erde auf ihrem Weg zum Jupiter. Eine gute Gelegenheit für Funkamateure auf der ganzen Welt, um Juno in einer Morsecode-Nachricht "Hallo" („HI“) zu sagen.


Alle Übertragungen finden auf definierten Frequenzen im 10-m-Band statt. Die präzise Frequenz richtet sich nach dem letzten Buchstaben des Rufzeichens. Teilnehmer erhalten eine QSL-Karte für die Kontaktaufnahme mit Juno. Weitere Informationen über das Experiment einschließlich einer Frequenztabelle finden Sie unter www.jpl.nasa.gov/hijuno.

(Quelle: DARC)

siehe auch

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.