logo


Leider sind beinahe täglich auf allen Bändern zahlreiche Funkfernschreiber und Multi-PSK Signale aus CIS Staaten (CIS = Commonwealth of Independent States) aktiv, vorwiegend aus Russland. Besonders unangenehm sind die CIS12 Systeme auf 7032 und 7132 kHz, die teils rund um die Uhr senden.

Pünktlich (wie seit Jahren) ist per 1. September auf 7117.0 kHz  wieder eine FSK Station mit 100Bd und 1000Hz Shift aufgetaucht. Von Zeit zu Zeit wird in F1A die Kennung "REA4" durchgegeben. Auch zahlreiche verschiedenartige Überhorizont Radarsysteme (OTHR) sind praktisch täglich anzutreffen.

Dafür hat die Anzahl Rundfunkstationen im 40m Band in den letzten Wochen und Monaten abgenommen. So scheinen Radio Myanmar (Burma) 7110kHz, Radio Sri Lanka 7190 kHz und Sound of Hope (Taiwan) 7105 kHz geräumt zu haben. Auch Radio Eritrea und Ethiopia wurden seit längerer Zeit nicht mehr
bemerkt. Hoffen wir, dass es in all diesen Fällen nicht nur eine Sommerpause war, sondern ein definitives QRT oder QSY.

Unverändert stark ist Radio Hargaysa (Somalia) täglich auf 7120 kHz zu empfangen. Immer öfters tauchen auch fremdartige Signale auf, deren Signalstruktur oft unbekannt ist, so in den letzten Tagen ein ca 7.1 kHz breites Multitonsignal im 20m und 40m Band (Bild).

Undefiniertes Multitonsignal auf 7000 kHz
Undefiniertes Multitonsignal auf 7000 kHz

 

USKA Bandwachtberichte 2013

Peter Jost HB9CET
USKA Bandwacht
IARU Monitoring System (R1) Vice Coordinator

(Quelle: USKA)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.