logo

News-Archiv 2017 / Dezember

finnland flagge Im Dezember wird die Station OH9SCL (Santa Claus Land) wieder die Weihnachtszeit im Amateurfunk zelebrieren. Von verschiedenen OH Counties (OHC) in Lapland wird man aktiv sein und dabei auch ein paar SOTA- und WWFF-Referenzen in die Luft bringen.

 Am 28. November 2017 ist der Start des Amateurfunk-Kleinsatelliten "D-Star One" gescheitert.

"D-Star One" sollte zusammen mit 17 weiteren Kleinsatelliten und einem Wettersatelliten mit einer Sojus-Rakete vom neuen russischen Weltraumbahnhof Wostotschny aus gestartet werden.

bonaire flagge Mike/NA9Q ist vom 02. – 10. Dezember als PJ4/NA9Q von 40 – 10 Meter in FT8, SSB und CW mit 100 Watt und Portable-Antennen im Urlaubsstil aktiv. Eine Teilnahme am ARRL 10m Contest ist eingeplant.
QSL via NA9Q, LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

 Der Privatisierung fällt weitere Infrastruktur zum Opfer. Media Broadcast, seit 2015 zur Freenet AG (z. B. mit Mobilcom-Debitel) gehörend, trennt sich von seinen UKW-Sendern.

 Am 1. Dezember 2017 wurde um 11.00 Uhr auf der Sendestation Solt, 80 km südlich von Budapest, die neue Senderanlage für die Mittelwelle 540 kHz in Betrieb genommen. Mit 1680 kW erzeugt sie die mit Abstand höchste Sendeleistung, die noch von einem Mittelwellensender in Europa abgestrahlt wird.

laos flagge Ken/K4ZW ist vom 03. – 08. Dezember erneut als XW4ZW von Laos aus auf Kurzwelle, mit dem Fokus auf den Low Bands, aktiv.
QSL via K1SE, LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

voyager0208:38 Uhr - Der US-Raumfahrtbehörde Nasa ist es gelungen, nach 37 Jahren die Triebwerke der 20,9 Milliarden Kilometer von der Erde entfernten Raumsonde Voyager 1 zu zünden, berichtet die Behörde auf ihrer Webseite.

16:24 Uhr - Anhand der von der Europäischen Südsternwarte gesammelten Daten hat ein internationales Forscherteam zwei Exoplaneten entdeckt, die um den Stern K2-18 kreisen. Die Studienergebnisse hat die Webseite Phys.org zusammengefasst.

 15:42 Uhr - Wissenschaftler aus den USA und Deutschland haben kürzlich das bislang älteste supermassive schwarze Loch entdeckt, das sich etwa 13 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt befinden soll. Die Ergebnisse ihrer Forschung erschienen am Donnerstag im US-Fachblatt „Science“.

18:35 Uhr - Die Raumsonde Opportunity, die seit 2004 auf dem Mars tätig ist, hat bereits die achte Überwinterung überstanden. Zu diesem Ereignis übermittelte die Sonde eine frische Portion Fotos vom Krater Endeavour, teilte die Nasa mit.

08:22 Uhr - Der russische Raumfahrtkonzern „RKK Energija“ und das Raumfahrtzentrum „Progress“ starten laut der Zeitung „Iswestija“ die Entwicklung einer wiederverwendbaren Mittelklasse-Rakete, die gleichzeitig mit der Entwicklung einer Version für einmaligen Gebrauch laufen wird. Dies sei die Antwort auf die US-amerikanische Trägerrakete Falcon 9.

09:00 Uhr - Es ist gewaltig. Und es saugt und schluckt Materie, was das Zeug hält: ein neues Schwarzes Loch, das ein internationales Forscherteam kürzlich entdeckt hat. Das Besondere: Es ist so weit weg von unserer Galaxie wie kein anderes. Das Fachblatt „Nature“ berichtet.

media broadcastDie Übergabe der nicht im Eigenbetrieb laufenden UKW-Ausstrahlungen öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten an neue Betreiber ist angelaufen. Zum 1. Dezember 2017 übernahm Divicon Media die ersten bisher von der Media Broadcast betriebenen Frequenzen des Mitteldeutschen Rundfunks. Die Umstellung soll bis Juni abgeschlossen sein.

10:59 Uhr - Das nicht korrekte Funktionieren der Software-Algorithmen hat zusammen mit den nicht berücksichtigten Besonderheiten des Startazimuts vom neuen Weltraumbahnhof Wostotschny zum Absturz der Raketenoberstufe „Fregat“ mit 19 Satelliten an Bord geführt. Das teilte der erste Vizechef der russischen Raumfahrtbehörde, Alexander Iwanow, am Montag mit.

Ein internationales Forscherteam von der Nationalen Universität für Nuklearforschung (MEPhI), Staatlichen Universität für Informationstechnologien, Mechanik und Optik Sankt Petersburgs (ITMO) und Hosei University (Japan, Tokio) hat mit der Schaffung von zweidimensionalen Hybridstrukturen auf Graphen- und Quantenpunktbasis begonnen.

11:32 Uhr - Eine Forschungsgruppe aus der Universität Tokio hat nach Informationen des japanischen TV-Senders NHK ein sich selbst wiederherstellendes Glas erfunden.

17:04 Uhr - Norwegen hat als erstes Land der Welt den UKW-Betrieb eingestellt, berichtet „The Local“. Dem Blatt zufolge wurde der nationale Rundfunk im Land am vergangenen Mittwoch komplett auf das digitale Format DAB umgestellt.

Mit Ablauf des 16. Dezember 2017 hört Radio Vatikan auf zu existieren. An seine Stelle tritt ab Sonntag die neue Marke „Vatican News“. Den genauen Termin und wohl auch den neuen Namen hat die Redaktion selbst erst am Mittwoch erfahren – wie es scheint, aus der Zeitung.

10:23 Uhr - Das am Sonntagmorgen vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartete russische bemannte Raumschiff Sojus-MS-07 hat sich von der Trägerrakete Sojus-FG getrennt und seinen zweitägigen autonomen Flug zur Internationalen Raumstation ISS begonnen. Das berichtete die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos am Sonntag.

 18:56 Uhr - Der vom ukrainischen Konstruktionsbüro Juschnoje gebaute sowjetische 1346. Satellit der Kosmos-Serie ist in den dichten Schichten der Atmosphäre verglüht. Die wenigen Überreste dürften in den Pazifik niedergegangen sein, berichtet die Internetzeitung lenta.ru am Dienstag.

 Offenbach/Bonn – Das Landgericht Bonn hat mit einem Urteil vom 15. November 2017 - aufgrund eines vom Unternehmen WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH angestrengten Prozesses - dem Deutschen Wetterdienst (DWD) untersagt, seine WarnWetter-App in der jetzigen Form entgeltfrei zu verbreiten.

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 20. Dezember 2017 in ihrem Amtsblatt 24/2017 drei geänderte bzw. erweiterte Amateurfunk-Duldungsregelungen veröffentlicht.

senegal flagge Jacques/F6HMJ funkt vom 21. Dezember bis 15. Januar 2018 als 6W7/F6HMJ von Senegal aus von 20 – 10 Meter in CW und etwas SSB.
Abhängig von den örtlichen Bedingungen wird er versuchen auch auf den Low Bands aktiv zu werden.
QSL via F6HMJ.

(Quelle: DXMB)

 

 09:55 Uhr, 21 - Wenn dieses Projekt die Ausschreibung gewinnt, wird es selbst für die Nasa eine ziemlich exotische Mission sein: Die US-Behörde könnte nämlich einen Lander mit Atomantrieb auf den Saturn-Mond Titan schicken und auf einem Kometen landen, der noch zu Sowjetzeiten entdeckt wurde. Dies teilte die Nasa am Mittwoch in Washington mit.

malediven flagge Roland/HB9VQQ verbringt Weihnachten mit seiner Familie auf Kandima Island (AS-013, WW Loc. MJ62mr) und will hauptsächlich die schöne Gegend genießen. Als 8Q7HB ist er vom 22. – 30. Dezember im Urlaubsstil auf Kurzwelle in JT65 und FT8 zu arbeiten.
QSL via HB9VQQ, ClubLog, LoTW und eQSL.

(Quelle: DXMB)

 

daenemark flagge Vom 23. – 26. Dezember wollen Emil/DL8JJ, Laura/DO9JJ und Verjy/DL9JJ die Sonderstation OUØPOLIO auf Kurzwelle in CW und SSB aktivieren, um die Aktion „End Polio Now“ zu unterstützen. Dafür können sie die Conteststation OZ5E nutzen.

 Harry/JG7PSJ ist vom 24. Dezember bis 02. Januar erneut als JD1BMH von Chichijima (AS-031) aus von 160 – 10 Meter in CW, SSB und RTTY QRV.

Am 20. Dezember 2017 begann Radio 4KZ in Innisfail, einer Kleinstadt an der australischen Nordostküste, mit Ausstrahlungen auf 5055 kHz. Damit sind in Australien aktuell zwei Rundfunksender auf Kurzwelle aktiv, allerdings beide nur mit einer geringen Sendeleistung von rund einem Kilowatt.

In den letzten Monaten war der Mittelwellensender des Rundfunks der Färöer abgeschaltet, was mit finanziellen Zwängen begründet wurde. Wie nun erneute Empfänge um die Weihnachtstage zeigten, ist der Sender doch noch nicht endgültig Geschichte.

"The Buzzer" ist die vielleicht eigenartigste Radiostation der Welt: Rund um die Uhr läuft ein Summton und keiner weiß, warum. Spuren führen zum russischen Militär und erinnern an den Kalten Krieg.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.