logo

News-Archiv 2017 / Oktober

burkina faso flaggeHarald/DF2WO kehrt vom 29. September bis 30. Oktober nach Burkina Faso zurück und ist als XT2AW auf Kurzwelle aktiv. Er plant auch auf 60 Meter und wenn es die Bedingungen zulassen in JT65 und FT8 QRV zu sein.
QSL via MØOXO.

(Quelle: DXMB)

 

Stan/LZ1GC ist vom 30. September bis 20. Oktober erneut als H4ØGC von Nendo Island (OC-100, WW Loc. RH29xf) aus ein interessanter Eintrag im Log. Sein Fokus liegt auf den Low Bands (160/80/60/40/30) und SSB.

russland flaggeVom 01. – 08. Oktober ist die Sonderstation R6ØSAT aktiv, um an den ersten Start eines Satelliten um die Erdumlaufbahn (Sputnik-1) zu erinnern.
Ein Sonderdiplom kann erworben werden.
QSL via R4AS (d).

(Quelle: DXMB)

 

11:58 Uhr, 01. Oktober - Die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa hat die Meldungen bestätigt, dass sich am 12. Oktober ein potentiell gefährlicher Asteroid der Erde nähern wird. Wie das russische Nachrichtenportal life.ru berichtet, geht dies aus einem gemeinsamen Bericht der Behörde und der europäischen Raumfahrtagentur ESA hervor.

12:56 Uhr - Die Arbeitsgruppen Russlands und der USA arbeiten bereits an der Entwicklung der neuen Raumstation „Deep Space Gateway“, die in der Mond-Umlaufbahn eingesetzt werden soll. Dies teilte der Generaldirektor der russischen Raumfahrtbehörde (Roskosmos), Igor Komarow, der Agentur RIA Novosti mit.

Vom 05. – 10. Oktober ist Ken/KH6QJ von Kirimati Island (OC-024) aus als T32AZ, mit dem Fokus auf 40 Meter, QRV und er plant eine Teilnahme am Oceania DX SSB Contest.
QSL via KH6QJ (d/B).

(Quelle: DXMB)

 

John/MMØVEG macht vom 07. - 16. Oktober Urlaub auf den Malediven und will als 8Q7BI ausschließlich auf 20 Meter seinem Hobby nachgehen.
QSL via MMØVEG (d/B), ClubLog, LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

Der Abstand entspricht nur gut dreimal dem Durchmesser der Erde: Ein hausgroßer Steinbrocken saust nächste Woche knapp vorbei - für Forscher ein Warnschuss.

Anlässlich des Kolumbus-Tags (am 12. Oktober 1492 Ankunft von Christoph Kolumbus in der Neuen Welt) bringen vom 08. – 12. Oktober Mitglieder des Radioklub EA8RKL die Sonderstation AM8HIS auf Kurzwelle in SSB, CW und Digi-Mode in die Luft.

14:51 Uhr - US-Astronomen haben neue Beweise für die Existenz des mutmaßlichen neunten Planeten unseres Sonnensystems entdeckt, meldet die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa.

19:42 Uhr - Bruchteile des großen sowjetischen Kommunikationssatelliten „Molnija-1-44“ (Dt.: „Blitz“) stürzen in den nächsten zwei Wochen auf die Erde, berichtet das Portal Satflare.

11:06 Uhr - Eine Mars-Sonde der NASA hat Hydrothermalquellen auf unserem Nachbarplaneten entdeckt. Wissenschaftler erhoffen sich von dem Fund Aufschlüsse über den Ursprung des Lebens auf der Erde, wie das Fachblatt „Science“ berichtet.

Ein "Barcamp" ist eine Tagung, die sich durch besondere Offenheit auszeichnet. Jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer sollen genau die Themen geboten werden, die sie oder ihn interessieren.

palau flaggeIchiro/JH7IPR, Shoji/JA6EGL und Kouko/JQ6FQI funken vom 11. – 18. Oktober aus dem VIP Guest Hotel auf Koror Island (OC-009, WW Loc. PJ77fi) als T88UW, T88SM und T88WM von 160 – 6 Meter in CW, SSB und RTTY.
QSL via Homecall.

(Quelle: DXMB)

 

bhutanSteve/N6SJ ist vom 12. – 19. Oktober als A52SJ von Paro aus auf Kurzwelle aktiv. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf 160 Meter.
QSL via N6SJ.

(Quelle: DXMB)

 

swasiland flaggeVom 13. – 18. Oktober unternehmen Vincent/3DAØVV, John/ZS6JON, Andrew/ ZS6AVH, Bernie/ZS4TX, Dan/HB9CRQ, Sam/ HB9COG, Chris/PA2CHR und Lins/PA3CMC eine EME-DXpedition nach Swasiland (WW Loc. KG53mn).

Bill/W5JON zieht es wieder zur Calypso Bay (NA-104). Vom 15. Oktober bis 07. November funkt er als V47JA von 160 – 6 Meter (inclusive 60m) in SSB. Eine Teilnahme am CQ WW DX SSB Contest in der SO/AB-Klasse ist eingeplant.
QSL via W5JON (d), LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

Take/JG8NQJ beginnt am 15. Oktober für 2 Monate seinen Job auf der Wetterstation auf Minami Torishima (OC-073, JCG 10007, WW Loc. QL64xg). In seiner Freizeit will er als JG8NQJ/JD1 auf Kurzwelle in CW und RTTY seinem Hobby nachgehen.
QSL via JA8CJY (d) und JG8NQJ (B).

(Quelle: DXMB)

 

barbados flaggeBob/WB2YQH, Steve/WF2S und Bob/W2KKZ sorgen vom 17. – 25. Oktober als 8P8RN, 8P9SL und 8P9KZ von Christchurch Parish (NA-021, WLOTA 0999) aus für Pileups von 80 – 10 Meter in CW, SSB und Digi-Mode.
QSL via Homecall und ClubLog OQRS.
8P9SL lädt sein Log bei LoTW hoch.

(Quelle: DXMB)

 

Ulrich/DJ2YA, Jan/DL7JV, Frank/DL8WAA und Falk/DK7YY bestreiten den WAG-Contest als CR3W von Madeira (AF-014) aus und freuen sich über jeden Anrufer.
QSL via DL5AXX (d/B).

(Quelle: DXMB)

 

16:04 Uhr - Was die Saturn-Ringe in ihrem Innersten zusammenhält, darüber streiten Wissenschaftler seit Langem. Die neuesten Aufnahmen der Cassini-Sonde zeigen: Die Ringe hätten spätestens 100 Millionen Jahre nach ihrer Entstehung verschwinden müssen, wie die Nasa mitteilt. Warum bloß sind die Ringe immer noch da?

Janusz/SP9FIH hält sich vom 18. – 29. Oktober erneut in Bethlehem (WW Loc. KM71oq) auf und wird als E44WE auf 10, 12, 15 und 30 Meter in SSB, CW und RTTY (vielleicht auch etwas FT8) ein interessanter QSO Partner sein.

Nachdem die Canadian Broadcasting Corporation ihre Kurzwellensender abgeschaltet hat, ist nun auch unklar, was künftig aus der von Bell Media in Toronto betriebenen Frequenz 6070 kHz wird. Grund ist ein anstehender Umbau der Sendeanlage, bei dem die Kurzwellentechnik umzusetzen wäre.

14:32 Uhr - Der japanische Mondorbiter Kaguya hat eine 50 Kilometer lange Höhle auf dem Mond entdeckt. Diese wird Spezialisten zufolge bei künftigen Mondflügen als eine Zuflucht für Astronauten dienen können. Darüber schreibt die Zeitung „The Japan Times“ unter Berufung auf die japanische Aerospace Exploration Agency.

16:49 Uhr - Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos hat bestätigt, dass es an Bord einer Sojus-Raumkapsel, als diese im April mit drei ISS-Besatzungsmitgliedern von der Internationalen Raumstation ISS auf die Erde zurückflog, eine geringfügige Dekompression gegeben hat. Für die Crew habe keine Gefahr bestanden.

Sechs Jahre nach dem Ende ihres deutschen Radioprogramms stellt die Deutsche Welle am 28. Oktober 2017, zumindest laut technischen Planungsunterlagen, nun auch ihre Hörfunksendungen in englischer und französischer Sprache ein.

Kasimir/DL2SBY ist vom 20. Oktober bis 01. November als S79KB von der Insel Mahe (AF-024) aus von 80 – 10 Meter in SSB, CW und hauptsächlich RTTY QRV.
QSL via DL2SBY (d), ClubLog OQRS.
Keine QSL via Büro.

(Quelle: DXMB)

 

Die Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO), mit der unter anderem das bisher auf Mobiltelefone beschränkte "Handyverbot am Steuer" auf alle elektronischen Geräte der "Kommunikation, Information oder Organisation" (darunter auch Funkgeräte) ausgeweitet wird, ist am 19. Oktober 2017 in Kraft getreten.

19:15 Uhr - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa kann nach Angaben der Fachzeitschrift „The Astrophysical Journal“ die Liste der potentiell für das Leben geeigneten Planeten erweitern. Die Forscher der Behörde hätten bereits vor, einige Eignungsparameter neu zu überdenken.

irland flaggeOliver/ON4EI reist vom 21. Oktober bis 01. November wieder nach Irland (EU-115) und wird als EI8GQB und EI1A (zum CQ WW DX SSB Contest) von seiner „green station” aus funken. Dieses Jahr feiert er damit sein 10-jähriges Jubiläum der Teilnahme am CQ WW DX Contest.
QSL via PA3249 (d/B), LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

22:24 Uhr - Der Grund für die Entstehung der rätselhaften schwachen Blitze auf dem Mond ist laut den Astronomen der Europäischen Weltraumorganisation ESA der Aufprall kleiner Meteoriten auf die Mondoberfläche.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen