logo

News-Archiv 2017 / Juli

russland flagge
Moskau feiert den 870. Jahrestag der Gründung. Bis Ende des Jahres 2017 werden viele Sonderstationen am Marathon „Moscow-870” teilnehmen. Im Juli sind das R1451M (01. - 10.07.), R1591M (11. – 20.07.) und R1521M (21. - 31.07.).

deutschland flagge
Auch 2017 kann im Juli das Diplom „SOP – Sea of Peace“ wieder erworben werden. Aus diesem Anlass ist vom 01. – 31. Juli die Klubstation DLØSOP (S-DOK SOP17) auf Kurzwelle aktiv.


14:27 Uhr - Der Start von Chinas stärkster Trägerrakete „Langer Marsch 5B“ vom Weltraumbahnhof Wenchang in der Provinz Hainan ist misslungen, meldet die Agentur Xinhua. Die Gründe seien bislang unklar.


Das neue Funkanlagengesetz (FuAG) wurde am 3. Juli 2017 im Bundesgesetzblatt verkündet und ist darauffolgenden Tag in Kraft getreten. Das Gesetz war bereits Ende April 2017 vom Bundestag beschlossen worden (das Funkmagazin berichtete).


Die BBC habe, so berichtete die Zeitung „Bangkok Post“ im März, ihre Kurzwellenstation in Thailand endgültig aufgegeben, was den Verlust von 45 Arbeitsplätzen bedeute. Die seit Anfang 2017 über keine Lizenz mehr verfügende, daher abgeschaltete Sendeanlage solle abgerissen werden.


Nach langer Ungewissheit gibt es nun einen neuen Vertrag zwischen dem VFDB und der DFMG, die für die großen Fernmeldetürme zuständig ist.


Gefälschte Halbleiter können in Flugzeugen oder Medizintechnik Menschenleben gefährden. Zollermittler haben in einer europaweiten Aktion mehr als eine Million der nachgemachten Elektroteile sichergestellt.


19:07 Uhr - Die Firma ExoAnalytic Solutions, die Objekte in Erdumlaufbahnen verfolgt, hat den Kommunikationssatelliten AMC-9, der von dem Luxemburger Konzern SES betrieben wurde, beim Auseinanderfallen gefilmt. Dabei zerbarst er in mindestens drei Teile, wie das Portal „Lenta.ru“ berichtet.


Ein Elektrolyt aus einem Polyacrylamid-Hydrogel macht Superkondensatoren außerordentlich dehnbar und komprimierbar


Die TU München, das Institut für Raumfahrttechnik, plant das Errichten und den Betrieb einer WSPR-Funkbake in der Antarktis. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, und der Hochschule Bremen als innovatives wissenschaftliches Projekt betreut.


Nach einer Unterbrechung von mehreren Monaten ist der Rundfunk von Eritrea seit Juni wieder auf Kurzwelle aktiv. Gesendet wird auf immer wieder geänderten Frequenzen zwischen 7145 und 7190 kHz, so in den ersten Julitagen auf 7150 und 7180 kHz.


Die Ausstrahlung des marokkanischen Medi 1 auf der Kurzwelle 9575 kHz ist zum 1. Mai 2017 entfallen. Wie die Sendestation inzwischen bestätigte, handelt es sich um die endgültige Abschaltung.


Bei den Einsätzen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten anläßlich des G20-Gipfels in Hamburg befand sich das BOS-Diginalfunknetz offensichtlich hart an der Belastungsgrenze.

John/W5JON ist vom 12. Juli bis 05. August erneut als V47JA von Calypso Bay (NA-104) aus von 6 – 160 Meter (inclusive 60m) QRV.
Eine Teilnahme am RSGB IOTA Contest ist eingeplant.
QSL via W5JON (d), LoTW.

(Quelle: DXMB)

 


15:54 Uhr -  Forscher der US-Weltraumbehörde Nasa haben einen gewaltigen Fleck auf der Sonne entdeckt, dessen Größe mit der von der Erde zu vergleichen ist, berichtet der TV-Sender Swesda in seiner Online-Ausgabe.

botswana flagge
Neven/LZ1COM ist vom 14. – 16. Juli (18:00 – 22:00 UTC) als A25NPD auf 40 und 20 Meter in SSB ein interessanter QSO-Partner.
QSL via LZ1COM (d/B).

(Quelle: DXMB)

 


Vom 15. – 16. Juli findet die „Jakarta Amateur Radio Fair (JARF) 2017“ in Ancol Beach City statt und die Sonderstation YBØJARF kann während dieser Zeit gearbeitet werden.

(Quelle: DXMB)

 


Tim/G4DBL ist vom 18. – 30. Juli als GJ4DBL von Jersey (EU-013, WLOTA 0818) aus von 20 – 4 Meter aktiv.
QSL via G4DBL.

(Quelle: DXMB)

 

usa flagge
In den letzten 400 Jahren gab es historische Meilensteine in der Luft- und Raumfahrt sowie der Technik. Im Jahr 2017 werden deshalb Sonderstationen diese Ereignisse würdigen.


Nach Informationen der Zeitschrift „Radio-Kurier“ (Vorabmeldung aus der Ausgabe 8/2017) ist die Mittelwelle 531 kHz auf den Färöer derzeit abgeschaltet. Ob der Sender noch einmal in Betrieb geht, sei offen und hänge auch davon ab, welche finanziellen Spielräume der Rundfunk der Färöer künftig noch hat.


10:26 Uhr - Ein Beutel für Mondgestein des US-Astronauten Neil Armstrong ist in New York für rund 1,8 Millionen Dollar versteigert worden, wie internationale Agenturen melden.

mars2
Eine ungünstige Konstellation im All zwingt Astronomen weltweit zu einer Kommunikationspause mit ihren Außenstellen auf dem Mars. Darauf hat sich die Nasa seit Wochen vorbereitet.

aruba flagge
Die Mitglieder des „Bavarian Contest Club” Kurt/DF4XX, Olaf/DL4HG. Andy/DL7AT und Uwe/DL8UD zieht es zum RSGB IOTA Contest nach Aruba (SA-036).

usa flagge
Dave/W7UUU aktiviert vom 23. Juli bis 05. August die Sonderstation K1T. Damit soll an Howard E. Anthony erinnert werden, der vor 70 Jahren das erste Heath Produkt (später als Heathkit bekannt) vorstellte und damit einen noch heute gültigen Standard für Bausätze schuf.
QSL via W7UUU (d), LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

antigua barbuda flagge
Tim/VE6SH ist vom 23. Juli bis 07. August erneut als V29SH von Jumbay Bay Island (NA-100) aus QRV. Mit KX3, KPA100 und Vertikal-Antennen will er auf 30 und 17 Meter Funkbetrieb machen.
QSL via VE6SH (d), LoTW.

(Quelle: DXMB)

 


Doch noch nicht endgültig Geschichte sind die terrestrischen Auslandssendungen aus Pakistan, die seit Jahren unter massiven technischen Problemen leiden.

island flagge
Vom 25. Juli bis 02. August ist die Station TF15MOOT vom „Scout Activity Centre“ in Úlfljótsvatn anlässlich des 15. „World Scout Moot” auf Kurzwelle aktiv.
QSL siehe QRZ.COM.

(Quelle: DXMB)

 


Vom 28. Juli bis 06. August findet das „FIVB Beach Volleyball World Championship 2017“ - Turnier in Wien statt und aus diesem Anlass ist die Sonderstation OE17BEACH in der Luft.
QSL via Büro, OE3KLU.

(Quelle: DXMB)

 


Die Bundesnetzagentur (BNetzA) will Teile des Frequenzplans ändern und hat dazu in ihrem Amtsblatt mit Verfügung Nr.60/2017 einen Entwurf veröffentlicht.


Nach einer Unterbrechung von sechs Jahren sendet der Rundfunk in Malabo, der auf der Insel Bioko liegenden Hauptstadt von Äquatorial-Guinea, seit dem 26. Juli 2017 wieder auf der Kurzwelle 6250 kHz.


Vor Mail, WhatsApp und Twitter war das Telegramm. Es war lange Zeit die schnellste Art, weltweit zu kommunizieren. In knappen Zeilen wurde Weltgeschichte wie auch Privates übermittelt - der Kriegsausbruch, die Ankunft am Bahnhof, die Liebe.


ESA-Astronaut Paolo Nespoli, NASA-Astronaut Randy Bresnik und Roskosmos-Kommandant Sergej Rjasanski sind gestern um 17.41 Uhr MESZ vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan in den Weltraum gestartet.


14:16 Uhr - Mit den Russen ins All zu fliegen, ist spannend, man erlebt zugleich die Geschichte und wird ein Zeuge dessen, was zu dem riesigen Erfolg geführt hat. Dies erklärte der italienische Astronaut Roberto Vittori laut dem Portal Life.ru am Freitag in der Direktübertragung vom Start der Trägerrakete „Sojus MS-05“ auf dem Kosmodrom Baikonur in Kasachstan.


Vom 30. Juli bis 05. August ist die Sonderstation GB4RME von der „Königlichen Münze“ in Llantrisant aus aktiv. Dieses ist das erste Mal, das eine Sonderstation aus einer Münze und dazu der königlichen QRV ist.


Die Saarbrücker Zeitung zitiert einen Verantwortlichen des Saarländischen Rundfunks mit der Aussage, die Antennen des Mittelwellensenders Heusweiler sollen „zwischen Spätherbst 2017 und Anfang 2018“ abgerissen werden. Zu der Frage, was aus dem Gebäude der Sendestation wird, könne er „noch nichts sagen“.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen