logo


Michael, EA6/DL4ABO, aktiviert mit seinem QRP-Sender im holidaystyle Mallorca (EU-004), vom 1. bis zum 5. Juli ausschließlich in CW.


Marcelo, PY2FN, will als PYØFO von Fernando de Noronha (SA-003) zwischen dem 2. und dem 9. Juli aktiv sein und zwar von 160 bis 6 m ausschließlich in CW.


Klima paradox: Die Atmosphäre enthält immer mehr Kohlendioxid, doch die Temperaturen sind bis 2008 nicht gestiegen. Forscher erklären das Phänomen nun ausgerechnet mit der Verbrennung schmutziger Kohle in China. Vor allem der darin enthaltene Schwefel kompensiert demnach den Treibauseffekt.


Eine Gruppe von 14 Funkamateuren bestehend aus MD/DK1SG, MD/DJ4AK, MD/DL1SPH, MD/DH1SBB, MD/DG7SF, MD/DG5SBK, MD/DG1SBU, MD/DL6SBN, MD/DC5SAN, MD/DO9BC, MD/DO5MZ, MD/DO2TGO und zwei SWLs, alle aus dem OV P08, Nürtingen, sind vom 7. bis 14. Juli von der Isle of Man (EU-116, WLOTA LH0449) in CW, SSB, RTTY und PSK von 160 bis 6 m QRV.

dominica-flagge
J79XB ist das Call von Mike, VE2XB, auf Dominica (NA-101), wo er ab dem 6. Juli einige Wochen lang bleiben will.


Das Aussetzen des Amateurfunksatelliten ARISSat-1 ist von Juli auf August verschoben worden. Darüber berichtet das britische News-Portal Southgate.

sts-135-atlantis-pad
Das Wetter ist schlecht, dennoch betankt die Nasa zur Stunde die Raumfähre "Atlantis". Die Raumfahrtbehörde hält vorerst an dem Plan fest: Um 17.26 Uhr europäischer Zeit soll der Space Shuttle seinen allerletzten Start absolvieren - doch die Chancen für eine Wetterbesserung stehen schlecht.


13:54 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Experten des John F. Kennedy-Raumfahrtzentrums haben mit der Betankung der Raumfähre „Atlantis“ begonnen, die heute zu ihrer letzten Mission aufbrechen soll, berichtet die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde NASA.


Der letzte Start eines Space Shuttles ist geglückt: Um 17 Uhr 29 hob die "Atlantis" vom Weltraumbahnhof in Florida ab. Hunderttausende Zuschauer vor Ort bezeugten das Ende einer Ära. Jetzt ist die Raumfähre auf dem Weg ins All.


21:06 Uhr - MOSKAU, 08. (RIA Novosti). Der Shuttle Atlantis, der am Freitag von Cape Canaveral zu seinem letzten Flug gestartet war, hat die berechnete Umlaufbahn erreicht, berichtet die US-Raumfahrtagentur NASA.

costa_rica-flagge
David K2DBK wird vom 10. bis 17. Juli 2011 als TI7/K2DBK Betrieb machen. Sein QTH wird im nordwestlichen Teil des Landes nahe der Stadt Liberia in der Region Guanacaste sein.

griechenland-flagge
OM Claude/HB9CRX und seine XYL Doris verbringen ihre Ferien vom 11. bis 27. Juli in Kissamos. Claude will als SV9/HB9CRX mit seinem QRP-Sender auf 30/20/17/15/12/10 m in CW funken. QSL via Heimatrufzeichen.

(Quelle: DXMB)


Die Computerzeitschrift "ct" hat in der Ausgabe 12/2011 einen Test von sogenannten Powerline-Adaptern veröffentlicht.


08:49 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Laut einem Vertreter der Russischen Raumfahrtagentur Roskosmos ist der Start der modifizierten Trägerrakete Sojus-2.1a mit Beschleunigungsblock Fregat und sechs Weltraumapparaten Globalstar-2 vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan)aus technischen Gründen um einen Tag verschoben worden.


Auf der Dayton Hamvention war in diesem Jahr der Astronaut Doug Wheelock, KF5BOC, zu Gast. Das Rufzeichen hat Doug nie genutzt.
Er nennt es sein „Schwerkraft-Rufzeichen“. Sein eigentliches Rufzeichen ist NA1SS, das er in der Raumstation benutzt.


John, W5JON wird als V47JA von Calypso Bay, St. Kitts, aus seinem Ferienhaus (CQ Zone 8, IOTA NA-104) vom 12. Juli bis 2. August QRV sein.


Die Nationale Behörde für Telekommunikation und Information der USA (NTIA) hat vorgeschlagen, dem ozeanographischen Radardienst Frequenzen in verschiedenen Kurzwellenbereichen zuzuweisen, darunter Frequenzen im  60m-Band–Bereich und in Bereichen in unmittelbarer Nachbarschaft zum 20m-Amateurfunkband.


08:43 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti) Laut Alexej Kusnezow, dem Leiter des Pressedienstes der Russischen Raumfahrtagentur Roskosmos, ist der für den heutigen Dienstag vorgesehene Start der Trägerrakete Sojus-2.1a mit sechs Globalstar-2-Satelliten auf das Reservedatum aufgeschoben worden.


Der Amateurfunk hat einen Freund an der Spitze der Bundesagentur für Krisenmanagement. Der Vorsitzende der Federal Emergency Management Agency (FEMA), Craig Fugate, bezeichnete den Amateurfunk als einen der vier „gleich wichtigen“ Bereiche, die für die Erfüllung der Bedürfnisse von Überlebenden von Katastrophen entscheidend sind.


08:25 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Laut einem Vertreter der Russischen Raumfahrtagentur Roskosmos ist die modernisierte Trägerrakete Sojus-2.1a mit Beschleunigungsblock Fregat und sechs amerikanischen Globalstar-2-Nachrichtensatelliten im dritten Versuch vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) gestartet.


09:56 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Laut einem Vertreter der Russischen Raumfahrtagentur Roskosmos hat die vom Weltraumbahnhof Baikonur am heutigen Mittwoch gestartete modernisierte Trägerrakete Sojus-2.1a sechs amerikanische Nachrichtensatelliten des Typs Globalstar-2 in den Orbit gebracht.

neptun
13:33 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Der Neptun, der weitest gelegene Planet des Sonnensystems, ist wieder an dem Punkt seiner Umlaufbahn um die Sonne angelangt, wo er vor nahezu 165 Jahren von irdischen Astronomen entdeckt worden war.


17:19 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die Besatzung der Atlantis, des letzten US-Shuttles in der Geschichte der Raumflüge, soll laut NASA in den nächsten Tagen mehr als fünf Tonnen verschiedene Versorgungsgüter in Module der Internationalen Raumstation (ISS) entladen.


Studenten der Cornell-Universität beteiligen Funkamateure an einem Projekt, mit dem Informationen über die Atmosphäre des Saturns gesammelt werden sollen.

arissat-1_logo
Während der Internationalen ARISS Telefonkonferenz am 14.Juli gab Sergey Samburov, RV3DR, bekann, das das aufladen der Batterien von ARISSAT Ende Juli erfpgen soll.


17:12 Uhr - NEU DELHI, (RIA Novosti). Eine Trägerrakete PSLV-C17 mit dem Nachrichtensatelliten GSAT-12 ist laut der indischen Weltraumforschungsorganisation (ISRO) am Freitag vom Raumbahnhof „Satish Dhawan“ auf der Insel Sriharikota gestartet.


Funker kennen das Problem: Funkgesteuerte Kfz-Zentralverriegelungen, die im 70-cm-ISM-Bereich arbeiten, können leicht durch andere Funkanwendungen im selben Frequenzbereich gestört werden.


11:00 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die US-Raumfähre „Atlantis“ hat sich am Dienstag zum letzten Mal von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt.


11:49 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die Nasa stellt am Donnerstag ihr Space-Shuttle-Programm ein. Ab dann werden allein russische Raketen US-Astronauten zur Internationalen Raumstation (ISS) bringen und die Station mit Nachschub versorgen. Russland will dieses Monopol jedoch nicht missbrauchen und die Preise nicht nach oben schrauben.


17:00 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die Raumsonde Dawn hat laut US-Forschern erstmals Nahaufnahmen vom Großasteroiden Vesta zur Erde übermittelt.


(RIA Novosti). US-Astronomen haben mit Hilfe des Weltraumteleskops Hubble einen weiteren, den vierten Satelliten des Zwergplaneten Pluto entdeckt, berichtet die Raumfahrtagentur NASA am Mittwoch.


Eine Ära geht zu Ende: Die Raumfähre "Atlantis" ist auf dem Rückweg zur Erde. Kurz vor 12 Uhr mittags deutscher Zeit soll sie am Weltraumbahnhof Cape Canaveral aufsetzen. Es wird die letzte Landung eines Space Shuttles sein.

atlantis-last_touchdown
MOSKAU, (RIA Novosti). Der letzte US-Shuttle, der sich noch im Einsatz befunden hatte, die Atlantis, ist am Donnerstag wohlbehalten auf dem John-Kennedy-Startplatz im US-Bundesstaat Florida gelandet. Die Webseite der US-Luft- und Raumfahrtbehörde Nasa übertrug die Landung.


"Das Datum, an dem der neue Amateurfunksatellit ARISSat-1 von der Internationalen Raumstation ISS ausgesetzt werden soll, steht noch immer nicht genau fest", teilt ARISSat-1-Projektmanager Gould Smith, WA4SXM, mit. "Mit Stand 14. Juli gehen wir derzeit vom 3. August aus", so WA4SXM weiter.

suedsudan-flagge
Das Tem der „Intrepid DX Group“ und die „DX Friends“ (siehe im Internet unter www.dxfriends.com/SouthernSudan2011/) treffen sich am 22. Juli in Kairo und reisen gemeinsam weiter in die südsudanesische Hauptstadt Juba.


20:50 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die NASA hat die Landung ihres neuen Mahrsfahrzeuges, Curiosity, das im November 2011 zum Roten Planeten starten soll, im Krater Gale festgelegt.


Vom 23. Juli bis 6. August beabsichtigt OM Laurent, F8BBL, unter TK11OTA bzw. TK1QRP von Olmeto Plage, Sanguinaires Island (EU-014, DIFM TK-001) meist in Telegrafie, gelegentlich auch in SSB und digitalen Betriebsarten auf den Bändern von 80 bis 10 m aktiv zu sein. Er benutzt ein FT-857D und eine MP-1-Vertikalantenne. QSL via F8BBL direkt, via Büro oder per LoTW.

(Quelle: DXMB)

 


Der KA-RS hatte vor einiger Zeit über Proteste flämischer Funkamateure gegen neue restriktive Bestimmungen berichtet. Jetzt wird bekannt, dass die Regierung der Region Flandern mit ministerieller Durchführungsverordnung vom 26.01.2011 restriktive Werte für die spezifische Absorptionsrate (SAR) festgelegt hat.


In der Zeit vom 24. Juli bis 9. August 2011 wird eine Gruppe deutscher Funkamateure Ascension Island (AF-003, WLOTA 1491) auf allen Bändern von 160 bis 6 m unter dem Rufzeichen ZD8D aktivieren.


Jahrzehntelang gab es für norddeutsche Männer, die teilweise monatelang auf See waren, nur eine Verbindung zum Festland und zu ihren Familien: die deutschen Küstenfunkstationen. Eine der bekanntesten unter ihnen ist wohl Norddeich Radio.


XE3/IZ2LSC hält sich vom 26. Juli bis 8. August in Zentralmexiko auf. Anschließend ist eine Aktivierung unter XF3/IZ2LSC von NA-045 geplant. Gearbeitet wird von 30 bis 6 m in SSB, CW und Digital. Direkt-QSL via EB7DX, Bürokarten via IZ2LSC oder per LoTW.

(Quelle: DXMB)

einstein_albert
26. Juli (RIA Novosti). Aus dem Traum, mit den richtigen Lottozahlen in die Vergangenheit zu reisen, einen Lottoschein auszufüllen und später Multimillionär zu werden, dürfte wohl nichts werden. Physiker von der technischen Universität in Hongkong haben in Experimenten herausgefunden, dass es selbst für einzelne Photonen unmöglich ist, sich schneller als das Licht zu bewegen. Damit stirbt die wohl letzte Hoffnung auf zukünftige Zeitreisen.

iss5
27. Juli (RIA Novosti). Der Internationalen Raumstation wird es nach 2020 wohl so ergehen wie der legendären russischen Mir. Laut Vitali Dawydow, dem Vizechef der Föderalen Raumfahrtagentur Roskosmos, soll die ISS vom Orbit genommen und versenkt werden.

iss5
(RIA Novosti). Laut der Sprecherin  der Russischen Raumfahrtagentur Roskosmos, Anna Wedischtschewa, wird über den weiteren Betrieb der Internationalen Raumstation (ISS) nach 2020 von den Staaten entschieden, die am ISS-Programm teilnehmen.

osterinsel_flagge
Frank, CEØY/I2DMI, wird vom 30. Juli bis zum 8. August ausschließlich in RTTY on Air sein.

roskosmos-rus
(RIA Novosti). Die Russische Raumfahrtagentur Roskosmos will im August drei Weltraumstarts vornehmen - zwei von Baikonur (Kasachstan) und einen von Plessezk (Nordrussland) -, wie Alexej Kusnezow, Chef des Pressedienstes von Roskosmos, RIA Novosti mitteilte.


(RIA Novosti). China hat am Freitag (29. Juli) seinen Forschungssatelliten Shijian-11-02 (SJ-11-02) erfolgreich ins All gestartet, meldet die Nachrichtenagentur Xinhua.


(RIA Novosti). Russische Astronomen entwickeln ein Weltraumteleskop, das ab dem Jahr 2015 von Bord der Internationalen Raumstation ISS den Sternenhimmel scannen und Daten für einen neuen Sternenkatalog sammeln soll.

dragonlab_orbit
Die Nasa schickt keine Space Shuttles mehr zur Internationalen Raumstation. Künftig sollen private Unternehmen die Versorgungsflüge in den Erdorbit übernehmen. Nun plant die Firma SpaceX die erste Reise ihrer "Dragon"-Kapsel - bereits im November soll sie zur ISS abheben.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen