logo

News-Archiv 2018 / November

lettland flaggeAm 18. November 1918 wurde die Unabhängigkeit Lettlands ausgerufen und der 100. Jahrestag dieses Ereignisses wird vom 01. – 18. November mit dem Betrieb der Sonderstationen YL1ØØK, YL1ØØL, YL1ØØR, YL1ØØV und YL1ØØZ gefeiert.

23:00 Uhr - Der russische Raumfahrtkonzern Roskosmos hat ein Video von der Panne veröffentlicht, die am 11. Oktober beim Start einer Trägerrakete vom Typ Sojus-FG mit dem Raumschiff Sojus MS-10 passierte.

st lucia flaggeGerd/DL7VOG reist vom 03. – 25. November erneut nach St. Lucia (NA-108) und will als J68GU ein interessanter QSO-Partner auf Kurzwelle in RTTY und FT8 sein. Eine Teilnahme am WAE RTTY und CQ WW DX CW Contest ist eingeplant.
QSL via DL7VOG (d/B).

(Quelle: DXMB)

 

 

Nach Meldungen aus den Niederlanden sollte die Lizenz für die Mittelwelle 1602 kHz in Harlingen zurückgegeben werden. Soweit das aus größerer Entfernung beobachtet werden kann, scheint die Frequenz mit dem Beginn des Novembers nun auch tatsächlich abgeschaltet worden zu sein.

kokos inselVom 06. – 09. November funkt Michael/DF8AN von Cocos Keeling Island (OC-003) aus von 160 – 6 Meter in CW, RTTY und Digi-Mode.
Auch von hier arbeitet er im FT8 DXPedition Mode.
QSL via DF8AN (d/B).

(Quelle: DXMB)

 

barbados flaggeVom 06. – 20. November zieht es Manfred/DK1BT, Wolf/DL4WK, Anette/DL6SAK, Sigi/DL7DF, Frank/DL7UFR und Jan/SP3CYY auf die Insel Barbados (NA-021).
Als 8P9AE wollen sie drei Stationen von 160 – 10 Meter in CW, SSB und Digi-Mode betreiben.

Georg/DK7LX ist ab 06. November für 2 Wochen als VP9/DK7LX von St. David’s Island (NA-005, WW Loc. FM72) aus von 80 – 10 Meter in CW aktiv.
QSL via DK7LX (d/B), ClubLog ORQS.

(Quelle: DXMB)

 

Für Hörerinnen und Hörer im Großraum Berlin wird RADIO DARC ab Freitag den 09.11.18 um 15:00 Uhr MEZ im Wechsel mit Welle370 vom Verein Funkerberg Königswusterhausen via ALEX RADIO Berlin auf 91,0 MHz zu hören sein

 

16:03 Uhr - Software-Panne in rund 400 Kilometer Höhe: An Bord der Internationalen Raumstation ISS ist ein russischer Computer wegen Programmabsturzes außer Betrieb. Spezialisten hoffen, die Funktionsfähigkeit des Rechners durch einen Neustart wiederherzustellen.

Paris - MetOp-C, der dritte Satellit der MetOp-Baureihe, ist an Bord einer Sojus-Trägerrakete von Europas Raumflughafen in Französisch-Guayana aus in den Weltraum gestartet worden, um auch in Zukunft die Übertragung von Wetterdaten aus polaren Umlaufbahnen zu ermöglichen.

08:09 Uhr - Die um 01.47 Uhr MEZ vom Kosmodrom Kourou in Französisch-Guayana gestartete russische Trägerrakete „Sojus-ST“ hat den europäischen Wettersatelliten MetOp-С in die berechnete Umlaufbahn gebracht. Der Start wurde auf der Webseite des Betreibers des Weltraumbahnhofs Ariane Space übertragen.

christmas island flaggeMichael/DF8AN ist vom 03. – 06. November und vom 09. – 17. November als VK9XQ von Christmas Island (OC-002) aus von 160 – 6 Meter in CW, RTTY und Digi-Mode QRV. In FT8 wird er den DXPedition Mode nutzen.
QSL via DF8AN (d/B).

(Quelle: DXMB)

 

Nachdem Space X den Triebwerk-Test an der Falcon-9-Rakete heute Nacht erfolgreich vollzogen hat, wurde der Start von dem US-amerikanischen Raumfahrtunternehmen nun auch offiziell bestätigt: Donnerstag, der 15.11.2018.

 

Es’hail-2-Sat mitsamt des AMSAT-DL Phase-4A-Transponders wurden am gestrigen Abend, den 15. November, erfolgreich mit einer Falcon-9-Rakete der Firma SpaceX erfolgreich gestartet.

Inzwischen sind die Kurzwellenfrequenzen dafür geplant, das Programm von NDR Info am 24. Dezember 2018 wieder in die von deutschen Schiffen befahrenen Seegebiete zu richten.

sonneneruption esa17:12 Uhr - Mit scharf zurückgegangener UV-Strahlung und fast verschwundenen Sonnenflecken tritt die Sonne in eines der tiefsten Minima des Weltraumzeitalters ein. Über ihre Auswirkungen auf die Erdatmosphäre schreibt das Portal „Space Weather Archive“ unter Berufung auf Beobachtungen des Langley-Forschungslabors der Nasa.

19:00 Uhr - Die USA sind an einer Beteiligung Russlands am künftigen Mond-Projekt interessiert. Das sagte William Gerstenmaier, der für bemannte Programme zuständige stellvertretende NASA-Chef, am Montag in Moskau.

Nach dem erfolgreichen Start von Es'hail-2 am 15. November an Bord der Trägerrakete SpaceX Falcon 9 beginnen Satellitenhersteller Mitsubishi Electronic (MELCO) und der katarische Satellitenbetreiber Es'hailSat mit dem so genannten In-Orbit-Testprogramm (IOT), sobald der Satellit in einem „Testorbit“ positioniert ist – dieser sollte in den nächsten Tagen erreicht werden.

Grootnieuws Radio kommuniziert inzwischen die Abschaltung seiner Mittelwelle 1008 kHz (und damit des letzten leistungsstarken AM-Senders in den Niederlanden) am 31. Dezember 2018. Nicht unbedingt den Erwartungen entsprechen mag dabei, welche Alternativen den betroffenen Hörern als „beste Option“ genannt werden.

Nach dem Abgang des Kommunikationssekretärs Dario Viganò setzt das frühere Radio Vatikan seine Hörfunksendungen auf Kurzwelle weiter fort, allerdings in immer weiter zurückgehendem Umfang. Dabei wurde jetzt eine zusätzliche Besonderheit neu eingeführt.

Der alljährlich Anfang Dezember stattfindende 10-m-RTTY-Contest wurde vom Veranstalter kurzfristig abgesagt. Stattdessen kommt es zu einem FT8-Roundup, wie der Website rttycontesting.com zu entnehmen ist.

Seit Freitag (23.11.18) gibt es ein neues Relais in Berlin: DMØTT steht auf dem höchsten Bürogebäude Berlins - dem Treptower in Berlin-Treptow. Die Antennenhöhe von 165 m über NN und 128 m über Grund verspricht einen optimalen Versorgungsradius in Berlin, was auch durch eine Testbake in den letzten Wochen bestätigt wurde.

08:43 Uhr - Russland will mit dem Bau einer Raumstation in einer Umlaufbahn um den Mond eher beginnen als bisher geplant. Laut Jewgeni Mikrin, Generalkonstrukteur für bemannte Raumschiffe, sollen Module aus dem ISS-Programm die Grundlage bilden.

Offenbach - Bis weit in den Herbst hinein setzte sich die deutlich zu warme, viel zu trockene und überaus sonnenscheinreiche Witterung fort. So folgten dem heißen Spätsommer im September ein ausgeprägter Altweibersommer und ein goldener Oktober sowie ein markanter Martinsommer im November.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen