logo

News-Archiv 2018 / März

sri lanka flaggeNikolay/LZ1NK ist vom 01. – 05. März als 4S7NKG von Weligama (AS-003) aus auf Kurzwelle in der Luft.
QSL via LZ1NK.

(Quelle: DXMB)

 

Der 27. Februar 2018 war ein weiterer Termin für die Beseitigung einer AM-Sendeantenne, der überregional erst nach dem Vollzug bekannt wurde. Diesmal ging es um den Sender in Tannfeld bei Thurnau (ursprüngliche offizielle Bezeichnung: Bayreuth), der bis zum Ende des Jahres 2015 auf 549 kHz aktiv war.

osterinsel flaggeAndy/DH8WR, Werner/DJ9KH, Guenter/ DL2AWG, Norbert/DL2RNS, Georg/DL4SVA, Paul/DL5CW, Olaf/DL7JOM, Rolf/DL7VEE, Wolf/DM2AUJ und Kalle/DM3BJ unternehmen vom 02. – 15. März eine DXpedition zur Osterinsel (SA-001).

Am 2. März 2018, gut drei Jahre nach der Einstellung des Sendebetriebs, wurden die beiden Antennenmasten des Langwellensenders Donebach im Odenwald abgerissen. Gegenüber dem Südwestrundfunk erläuterte die Media Broadcast ihre Gründe dafür, solche Termine sehr zurückhaltend zu kommunizieren.

14:17 Uhr - Die russische Raumfahrtbehörde „Roskosmos“ und die Nationale Weltraumbehörde Chinas (China National Space Administration, CNSA) haben ihre Absicht zum Ausdruck gebracht, im Bereich der Mond- und Weltraumforschung zusammenzuarbeiten. Dies meldet die russische Raumfahrtbehörde am Samstag.

Der Prüf- und Messdienst der Bundesnetzagentur hat am 2. März 2018 in Düsseldorf einen UKW-Piratensender ausgehoben. Das berichtet das Nachrichtenportal "report-D".

11:41 Uhr - Im Jahr 2018 wird die Erde von mehreren Dutzend Magnetstürmen heimgesucht werden, darunter von zwei bis vier sehr starken. Diese Prognose gibt das Zentrum „Antistichija“ des russischen Katastrophenschutzministeriums für die Überwachung und Vorhersage von Notsituationen.

14:55 Uhr - Atemberaubend war das Tempo der Entwicklungsarbeiten bei den ersten sowjetischen Weltraummissionen, als die UdSSR ihren Erzrivalen Amerika überholen konnte.

spratly island 2018Vom 06. – 13. März will ein großes internationales Team von Layang Layang Island (AS-051, WW Loc. OJ67wi) aus als 9MØW von 160 – 6 Meter in CW, SSB und Digi-Mode für Pileups sorgen.

curacao flaggeBen/DL1RNT reist vom 06. – 15. März nach Curacao (SA-099) und ist als PJ2/DL1RNT auf Kurzwelle meist in CW im Urlaubsstil zu arbeiten. Seine Station besteht aus einem IC7100 und Vertikaldipolen.
QSL via DL1RNT (d/B).

(Quelle: DXMB)

 

 

Nach Angaben aus Branchenkreisen entfällt bei Radio Taiwan International ab dem 25. März 2018 die Ausstrahlung der deutschsprachigen Sendungen auf Kurzwelle. Dies gilt, was die Frequenzen für Europa betrifft, auch für die Sendungen in Russisch und Französisch.

benin flaggeDas internationale Team, organisiert durch den Club F6KOP, Jean-Luc/F1ULQ, Damien/F4AZF, Jo/DJ3CQ, Arno/DL1CW, Christian/ DL2MDU, Andreas/DL3GA, Henri/F1HRE, Roland/F5MFV, Xavier/F5NTZ und Philipp/OE7PGI wird vom 07. – 18. März als TY7C für Pileups aus Benin sorgen.

palau flaggeKiyoshi/JAØEKI ist vom 08. – 14. März als T88XH von Palau (OC-009, WW Loc. PJ77fi) aus von 160 – 6 Meter in CW, SSB, RTTY und FT8 zu arbeiten.
QSL via JAØEKI (d/B).

(Quelle: DXMB)

 

Mitglieder des „DX Friends Team“ sind vom 09. – 19. März als TN5R aus Pointe Noire von 160 – 10 Meter in CW, SSB und RTTY aktiv. Zum Team gehören Alberto/EA1SA, Javier/EA5KM, Manuel/EA7AJR, Jose Ramón/EA7KW, Bernard/F9IE, Tony/F8ATS, Faber/HK6F, Simone/IK5RUN, Fabrizio/ IN3ZNR, Jun/JH4RHF und Toni/EA5RM.

macau flaggeBom/XX9LT, Leo/PP1CZ, Junior/PR7AB, Claudio/PY2MC, Alex/PY2SEX, Alex/ PY2WAS, Miguel/PY3MM, Fernando/PY4BZ, Herminio/PY5HSD, Beto/PY6RT und Jim/PY7XC starten vom 09. – 17. März eine DXpedition nach Macao.

20:41 Uhr - Eine russische Trägerrakete vom Typ Sojus ST-B mit vier europäischen Kommunikationssatelliten ist vom Flughafen Kourou in Französisch-Guyana gestartet. Dies teilte das Raumfahrtzentrum Guayana am Freitag mit.

Will/WØZRJ und Bill/KH6OO funken vom 10. – 17. März als TX5X von Tahiti (OC-046, WW Loc. BH52gj) aus von 40 – 10 Meter in CW, FT8, JT9 und JT65. Alle QSOs werden automatisch mit einer QSL via Büro bestätigt.

Wie der Hofberichterstattung der Nachrichtenagentur KUNA zu entnehmen ist, wurde die Kurzwellenanlage von Radio Kuwait nach ihrer Rekonstruktion am 8. März 2018 durch den Informationsminister des Landes, Mohammad Al-Jabri, offiziell eingeweiht. Al-Jabri pries die damit eingeführte Praxis, auf ein totes Pferd zu setzen.

Im kommenden Jahr will Elon Musk seine erste Mars-Rakete starten. Über das längerfristige Ziel sprach er nun auf der Tech-Messe SXSW: Der Planet müsse auch mit Blick auf einen potenziellen Dritten Weltkrieg besiedelt werden.

Zu Kaisers Zeiten war es kein Kaliberg, der weithin sichtbar die Gegend um Wunstorf dominierte – es war die riesige Antennenanlage nordöstlich des Steinhuder Meeres, mit der in die USA gefunkt wurde. Es war das höchste deutsche Bauwerk seiner Zeit und schrieb Technikgeschichte.

09:34 Uhr - Den ersten Testflug eines Raumschiffes zur Erschließung des Mars hat der Chef des privaten US-Raumfahrtunternehmens SpaceX, Elon Musk, für das Jahr 2019 geplant. Der Geschäftsmann hat dies laut CNBC beim Technologie- und Kultur-Festival in Austin, Bundesstaat Texas, mitgeteilt.

Janusz/SP9FIH, Bogdan/SP2FUD und Zenek/SP2GCJ unternehmen vom 13. – 27. März eine „Turtles DXpedition“ nach St. Eustatius (NA-105, WW Loc. FK87ml).

Weil er den Flugfunk des Düsseldorfer Flughafens gestört haben soll, bekam ein 82-jähriger Bewohner eines Altenheims in Meinerzhagen (NRW) Besuch vom Prüf- und Messdienst (PMD) der Bundesnetzagentur.

Hawking Stephen NASA06:37 Uhr - Der britische Astrophysiker Stephen Hawking ist im Alter von 76 Jahren gestorben, berichtet der Sender BBC unter Berufung auf seine Familie.

Hawking starb am frühen Mittwochmorgen friedlich in seinem Haus in Cambridge, so BBC.

Das „Italian DXpedition Team“ ist vom 15. – 29. März als TJ3TT von Kamerun (WW Loc. JJ53uu) aus auf Kurzwelle in CW und SSB ein interessanter QSO-Partner. In RTTY ist man nur auf 20 Meter aktiv. Zum Team gehören Mac/JA3USA, Silvano/I2YSB, Vinicio/IK2CIO, Angelo/IK2CKR, Marcello/IK2DIA und Stefano/IK2HKT.

bonaire flaggePhilipp/DK6SP und Jamie/MØSDV sind vom 16. März bis 02. April von Bonaire Island (SA-006, WW Loc. FK52ud) aus als PJ4/Homecall von 160 – 6 Meter in CW, SSB, RTTY und FT8 ein interessanter QSO-Partner.

sonne nasaIn den nächsten Tagen werden drei Magnetstürme unseren Planeten heimsuchen. Dies teilte das Labor für Röntgen-Astronomie der Sonne am Lebedew-Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften mit.

Vom 17. – 21. März ist die Sonderstation 6E3MAYA aus verschiedenen Regionen Mexicos auf Kurzwelle QRV, um an die Maya-Kultur zu erinnern.
QSL via XE3N, LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

irland flaggeOliver/ON4EI ist vom 18. – 28. März erneut als EI8GQB von Irland (EU-115) aus auf Kurzwelle aktiv. Am WPX SSB Contest nimmt er als EI7T (Contest-Rufzeichen des „Tipperary Radio Club“) teil. Sein bisheriges Contest-Rufzeichen EI1A wurde nicht erneuert.

iHeartMedia, mit rund 850 Stationen der größte Hörfunkveranstalter der USA, hat am 15. März 2018 Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen kann die Tilgungen der Schulden von mehr als 20 Milliarden US-Dollar, die aus einer fremdfinanzierten Übernahme (leveraged buyout) im Jahre 2008 rühren, nicht mehr bedienen.

burkina faso flaggeHarald/DF2WO ist vom 19. März bis 10. April wieder als XT2AW auf Kurzwelle QRV. Vom 23. März bis 02. April besucht ihn Max/DK1MAX. Max plant als XT2MAX auf Kurzwelle und 6 Meter in CW und FT8 zu funken.
QSL für XT2AW via MØOXO und für XT2MAX via DK1MAX (d), LoTW, eQSL und ClubLog.

(Quelle: DXMB)

 

In dieser Anleitung beschreibt Wolfgang, OE8WOZ, die Verwendung eines Touchscreen-Displays mit dem Arduino-UNO, um die Nutzung von Mikrowellen-Transvertern am FT-817D zu vereinfachen.

19:18 Uhr - Der Startkomplex für schwere Proton-Trägerraketen im Raumbahnhof Baikonur wird zum Jahr 2023 stillgelegt. Das erfuhr RIA Novosti im Zentrum für den Betrieb der kosmischen Boden-Infrastruktur. Proton-Raketen wurden bislang von Baikonur in Kasachstan im Interesse der Raumfahrtbehörde Roskosmos und des Verteidigungsministeriums gestartet.

kambodscha flaggeLi/BG4HRM plant vom 21. – 28. März eine Aktivität aus Kambodscha. Als XU7AKL funkt er auf Kurzwelle und will auch am CQ WW WPX SSB Contest teilnehmen.
QSL via BG4HRM, LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

malawi flaggeDie „EIDX Group“ unternimmt vom 24. März bis 02. April eine DXpedition nach Malawi. Als 7Q7EI sorgen sie mit 4 Stationen von 160 – 10 Meter in SSB, CW und RTTY für Pileups.

12:10 Uhr - Warum die Europäer im Kosmos nicht stärker gemeinsam mit Russland zusammenarbeiten, besonders in der bemannten Raumfahrt, verwundert den Raumfahrtexperten Gerhard Kowalski. Im Studio-Interview erklärt er, warum der US-Ausstieg aus der Finanzierung der ISS für andere kein Problem, die Zukunft der Raumstation jedoch unklar ist.

Nachdem am 27. Februar 2018 die Antenne des Mittelwellensenders Tannfeld bei Thurnau abgerissen wurde, verschwanden am 21. März auch die beiden Masten des Senders Nordkirchen in Nordrhein-Westfalen. Diese beiden Anlagen hatten von 1978 bis 2015 das Programm des Deutschlandfunks auf 549 kHz abgestrahlt.

Mitte April werden ein Magnetsturm und erdmagnetische Störungen unseren Planeten heimsuchen. Das haben Astronomen aus dem Labor für Röntgen-Astronomie der Sonne am Lebedew-Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften vorhergesagt.

Die kaputte chinesische Raumstation "Tiangong-1" wird wahrscheinlich am Osterwochenende unkontrolliert abstürzen. Trümmerteile könnten auf die Erdoberfläche treffen.

Der Osterhase kann uns nicht abhalten. Auch in der nächsten Woche, am Karfreitag, findet der Kaffeeklatsch bei D20 statt. Sicher haben an diesem Tag viele OM wirklich Feiertag und nutzen die Gelegenheit für einen Besuch.

Myanmar flaggeMit XZ2A gibt es seit 1962 wieder eine ständige Station in Myanmar. Simon/XZ2A berichtet am 22. März auf QRZ.COM, das die Lizenz vorhanden ist, die Station und Antennen zur Verfügung stehen und das er nach einen Trip nach Bangkok, wo er noch weiteres Zubehör erwerben will, informieren wird, wann er endgültig in der Luft sein wird.

Zu Ostern werden wohl mehrere Feuerbälle die Erde treffen - die Reste der kaputten chinesischen Raumstation Tiangong-1. Eine Weltkarte zeigt, wo das Einschlagrisiko am höchsten ist.

09:13 Uhr - Die erste chinesische Raumstation Tiangong-1 wird bald in die Erdatmosphäre eintreten und dort binnen einer Woche verglühen, wobei einige Wrackteile auf die Erde stürzen könnten. Das berichtete die Europäische Raumfahrtagentur ESA. Als ein mögliches Absturzgebiet wird auch die russische Teilrepublik Dagestan genannt.

20:30 Uhr - Die Nasa plant, im November 2019 einen russischen Kosmonauten an Bord eines US-amerikanischen Dragon-Raumschiffes für den Flug zur Weltraumstation ISS zu nehmen. Das teilte die Raumfahrtbehörde am Mittwoch mit.

Gab/HB9TSW ist vom 29. März bis 19. April als Z68GB aus der Nähe von Pristina aus auf 80, 40, 30, 20 und 17 Meter in CW QRV.
QSL via HB9TSW, LoTW, eQSL.

(Quelle: DXMB)

 

Die Antennen, über die bis 2014 das Deutschlandfunk-Programm auf den Langwellen 153 und 207 kHz abgestrahlt wurde, sind im März 2018 abgerissen worden. Bei der früheren Sendestation Donebach im Odenwald geschah dies am 2. März, am niederbayerischen Standort Aholming am 29. März.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen