logo

Wie der SYSOP (Uli, DL8RO) mitteilt, hat er in dieser Woche ein Software-AddON bei DB0BLO installiert, das Statusinformationen und Einzugsbereich auf eine WebSite projizieren kann.

Diese Informationen findet man auf der WebSite des OV D20 unter der Adresse www.ov-d20.de.
Im Menuepunkt "Unsere Relaisstationen" steht das C4FM-Relais DB0BLO, dort sind die Informationen dann mit einem Klick zu erreichen. Ferner wurde die WiresX-Verbindung derzeit fest auf den Raum des Brockenrelais geschaltet.
Das bedeutet aber nicht, dass lokale C4FM-Benutzer sich mit keinem anderen Raum oder Relais verbinden können. Diese Funktion ist nach wie vor aktiv.
Man sollte aber nicht vergessen wieder zu trennen: Bei den Handfunken FT1 und FT2 geschieht das mit der Band-Taste, beim FTM-400 und FTM-100 mit dem Stern,
jeweils ohne drücken der PTT! Nach der Trennung fällt die Verbindung automatisch auf den Raum des Brockenrelais zurück.
Allen C4FM-Benutzern viel Spass beim Experimentieren.

73 de Uli, DL8RO

(Quelle: RUNDSPRUCH FÜR DIE DISTRIKTE BERLIN UND BRANDENBURG NR. 43/17)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.