logo

Nach zwei Jahrzehnten ist seit dem 1. November 2017 wieder ein slowakischer Rundfunksender auf 1521 kHz aktiv. Der nach wie vor laufende, nun sogar verstärkte Mittelwellenbetrieb in der Slowakei rührt aus der politischen Notwendigkeit, die terrestrische Verbreitung eines Programms in ungarischer Sprache abzusichern.

Die Ausstrahlung auf 1521 kHz kommt mit 10 kW aus der Sendestation bei Rimavská Sobota. Sie ergänzt die Frequenzen 702 kHz aus Prešov/Haniška (5 kW) und 1098 kHz aus Nitra/Jarok. Letztere wurde ebenfalls zum 1. November von bisher 10 auf 25 kW verstärkt.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.