logo

News-Archiv 2015 / August


Schwarze Löcher sind eigentlich unsichtbar, weil sie Licht und Materie "einsaugen und verschlucken". Sehr große schwarze Löcher verraten sich jedoch dadurch, dass in ihrem Umkreis deutliche Strahlung auftritt - von beschleunigter Materie, bevor sie vom schwarzen Loch verschluckt wird. Zudem ist ihre Gravitationswirkung nachweisbar.


Schon seit Monaten fiel auf, dass immer mehr der jahrzehntelang in Russland aktiven CW Baken rund um 7039 kHz verschwanden. Im Juli waren vor allem via remote SDR Empfänger in Japan einzig noch die Baken K aus Petropavlovsk und M aus Magadan hörbar.


15:34 Uhr - Das Unternehmen Kusnezow in Samara hat die Produktion der neuen Raketentriebwerke NK-33A angekündigt, berichtet "Rossijskaja Gazeta" mit Hinweis auf den Pressedienst des Unternehmens.


Mit den physischen "Datenträgern" ist es so eine Sache. Gerade durfte ich Hunderte 5¼- und 3½-Zoll-Disketten zum Wertstoffhof bringen und musste für diesen "Sondermüll" sogar noch zahlen.


21:56 Uhr - Die NASA hat einen mit der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos unterzeichneten Vertag über die Beförderung von US-Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS verlängert.


Hatt, JO1LVZ wird vom 06. – 09. August als JO1LVZ/JD1 von Chichi-jima (AS-031, JCG 10007, WLOTA 2269, JAFF-0018, WW Loc. QL17) aus mit 50 Watt auf Kurzwelle in CW und Digi-Mode ein begehrter LOG-Eintrag sein.
QSL via JO1LVZ (d/B), LoTW.

(Quelle: DXMB)

 


Das „Aktive Forschungsprogramm für Aurora mittels Hochfrequenz“ – im Englischen HAARP abgekürzt – wechselt seinen Besitzer: Die ehemals militärische Einrichtung in Alaska wird am 11. August Teil des geophysikalischen Instituts der Universität Fairbanks.


Die weltweit erste simulierte Mond-Umkreisung einer weiblichen Crew soll am 28. Oktober 2015 in Russland starten. Das teilte Dr. med. Oleg Orlow, Vize-Chef des Instituts für medizinisch-biologische Probleme (IMBP) und korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, am Donnerstag mit.


Russland wird 2016 bis 2020 eine Serie von einmaligen internationalen Experimenten zur Simulierung von Flügen zum Mars, zum Mond und zu anderen Planeten unternehmen, wie Oleg Orlow, Vizedirektor des Instituts für medizinisch-biologische Probleme, RIA Novosti mitteilte.

monaco flagge
Aurelio, IZ8EGM ist vom 07. – 15. August als 3A/IZ8EGM von Monaco (WW Loc. JN33rr) aus auf Kurzwelle aktiv.


Während sich der Gemeinderat der bayerischen Gemeinde Zeitlofs im Streit um eine Amateurfunkanlage um eine Schlichtung bemüht, stellen die Funkgegner eine Bedingung:. Sie fordern, dass Amateurfunk künftig nur mit Antennen außerhalb des Wohngebietes betrieben werden soll.


Der Monitoring Bericht für den Juli ist aufgeschaltet. Auch in diesem Berichtsmonat fanden sich mehrheitlich dieselben Intruder wie schon in den Vormonaten.


Die Firma Siemens setzt bei der Datenübertragung im Rahmen von "intelligenten Messsytemen in Stromnetzen" ("Smart Metering") offenbar bevorzugt auf Powerline-Communication (PLC).


Wir mussten leider beobachten, dass die von YAESU vorgesehene Trägersteuerung der Relaisfunkstelle ihre Tücken hat. Störträger aktivieren das Relais und halten es auch offen. Das führte schon zur Abschaltung des Relais.


19:00 Uhr - Die russischen Kosmonauten Gennadi Padalka und Michail Kornijenko sind am Montag zu einem sechseinhalbstündigen Einsatz an der Außenhaut der Internationalen Raumstation ISS ausgestiegen. Das teilte die Flugleitzentrale in der Stadt Koroljow bei Moskau mit.


Es finden dieses Jahr wieder zwei Stratosphären-Ballonstarts der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig satt. Nutzlasten sind u.a. ein Dosimeter für kosmische Strahlung und ein Crossbandrepeater. Die vorläufigen Starttermine sind der 25. und 26. August, jeweils 10:45 UTC.


12:39 Uhr - Aufgrund von Budgeteinsparungen hat die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos die Mondlandung russischer Kosmonauten, die für das Jahr 2029 eingeplant war, auf 2033-2034 verlegt, schreibt die Zeitung „Iswestija" am Freitag.


14:33 Uhr - Das Transportraumschiff Progress M-26M hat am Freitag von der Internationalen Raumstation (ISS) abgedockt, teilte ein Sprecher des russischen Flugleitzentrums mit.

gambia flagge
Pedro, ON7WP will vom 15. August bis 01. September als C5WP von Buntu Village (WW Loc. IK28jr) aus aktiv sein.
Er ist QRV, wenn es seine Zeit erlaubt und der Fokus liegt auf den WARC-Bändern.
QSL nur direkt via ON7WP.

(Quelle: DXMB)

 

haiti flagge
Doug, KD8CAO will vom 15. – 22. August als HH8/KD8CAO von Jacmel (WW Loc. FK38rf) aus QRV sein. Mit seiner XYL ist er auf einem “Medical Mission Trip”


Im Gefolge der kürzlich bekannt gegeben Normalisierung der diplomatischen Beziehungen zwischen den USA und Kuba ist für diesen Herbst eine gemeinsame Funkaktivität geplant, die auch die Tage des CQ World Wide SSB Contest einschließt.


Da mehr und mehr Kommunikationsgeräte von digitaler Signalverarbeitung Gebrauch machen, hat Rockwell Collins angekündigt, die Produktion mechanischer Filter nach nun mehr als 6 Jahrzehnten zu beenden.


"Wenn das Handy krank macht" ist der Titel eines 25-minütigen Film, den die Studentinnen Carina Bureck und Verena Ziegler von der "Bayerischen Akademie für Fernsehen" (BAF) gedreht und bei YouTube veröffentlicht haben.

Der Film soll die jetzige Situation in der bayerischen Gemeinde Oberammergau beschreiben.


John, PAØETE, von der Station PAØØNEWS teilt mit, dass nach Auskunft des niederländischen Amateurfunkverbandes VERON und der Fernmeldebehörde Agentschap Telecom voraussichtlich im September die Freigabe des Frequenzbereiches 5350 kHz bis 5450 kHz in den Niederlanden für den Amateurfunkdienst auf sekundärer Basis für alle Betriebsarten erfolgen wird.


Biomüll statt Elektroschrott: Für biologisch leicht abbaubare elektronische Bauteile, insbesondere für organische Leuchtdioden, entwickelt die Nachwuchsgruppe "Biolicht" am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) nachhaltige Druckmaterialien und Tinten.


Vom 14. – 30. August wird mit den Sonderstationen SNØCIPHER, SN1ENIGMA, SN2ENIGMA, SN3ENIGMA und SNØLEAK an den 110. Jahrestag der Geburt und dem 35. Jahrestag des Todes des Mathematikers und Kryptologen Marian Rejewski gedacht.


12:49 Uhr - Der russische Hersteller Progress entwickelt nach eigenen Angaben eine neue Trägerrakete, die im Vergleich zu der Konkurrenz deutlich billiger und ökologisch unbedenklicher sein soll. Für diese Zwecke bekommt sie ein Flüssigerdgas-Triebwerk. Das Unternehmen rechnet mit Aufträgen sowohl im In- als auch im Ausland.


13:08 Uhr - NASA-Forscher haben gemeinsam mit dem japanischen Wetterforschungs-Unternehmen (JMA) herausgefunden, dass die Erde im zurückliegenden Juli die höchsten Temperaturwerte seit 4.000 Jahren erreicht hat, schreibt die „Washington Post“.


Die Nasa schraubt Tanks aus alten Raumfähren, um sie noch einmal ins All zu schicken. Klingt nach akutem Geldmangel?


Mitglieder des „Gwangju DX Club” (6LØNJ) wollen vom 21. – 23. August als D73G von Daegyoung-do (eine der Inseln in der Nähe von Yeosu) aus von 80 – 6 Meter in CW, SSB, RTTY und PSK für PileUps sorgen.

(Quelle: DXMB)

 


Am 24. August kommt es in St.Gallen zu einem Funkkontakt mit der International Space Station ISS.

Schüler der Kantonsschule am Burggraben (KSBG) werden - während eines Überflugs der Internationalen Raumstation ISS über die Schweiz - einem Astronauten über direkten Sprechfunk-Kontakt Fragen zum Betrieb auf der ISS stellen.

zambia flagge
Peter, 9J2HN ist bis zum 31. Dezember aus Anlass des 50. Jahrestages des „Japan Overseas Cooperation Volunteers” Programms als 9J2JOCV auf den Kurzwellenbändern erreichbar.
QSL via JL1IHE (d).

(Quelle: DXMB)

 


Sie liefern den größten Anteil erneuerbarer Energie: Windparks. Doch die Technologie stößt schneller an ihre Grenzen als bislang gehofft - stehen Windräder nah beieinander, bremsen sie sich gegenseitig aus.


Ein Getränkehersteller hat Whisky zur Internationalen Raumstation geschickt - zu rein wissenschaftlichen Zwecken versteht sich. Trinken dürfen ihn die Raumfahrer nicht.


Lance, W7GJ unternimmt seit 50 Jahren VHF-Dxing. Vom 26. August bis 03. September zieht es ihn nach Micronesia. Als V6M will er auf 6m und EME von Falalop Island (OC-078, WW Loc. PK90va) aus funken.

usa flagge
Am 29. August 2005 wütete der Hurrikan “Katrina” an der Mississippi Golfküste. 15 Sonderstationen (1x1 Rufzeichen) wollen vom 26. August bis 02. September an diese Naturkatastrophe erinnern.


Aaron, VA1AXC ist noch bis zum 23. September beruflich auf Sable Island (NA-063) und wird in seiner Freizeit als CYØ/VA1AXC meist auf 20 Meter in SSB aktiv sein.
QSL via JE1LET (d).

(Quelle: DXMB)

 


Die russische Staatskorporation Roskosmos und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben mehrere Abkommen über die Entwicklung von Weltraumroboter-Technik, die Fernbeobachtung der Erde und eine weitere Zusammenarbeit beim einzigartigen Experiment „Kontur-2“ an Bord der Internationalen Raumstation unterzeichnet, teilt Roskosmos mit.

tuerkei flagge
Vom 28. August bis 04. September wird mit dem Sonderrufzeichen TC3ØAZB an die letzte Schlacht bei Dumlupınar im türkischen Unabhängigkeitskrieg erinnert.

sonnenstrahlen
Offenbach – Dieser Sommer wird in Erinnerung bleiben. Er brachte in vielen Landesteilen sonniges Badewetter mit sengender Hitze, aber auch außergewöhnliche Trockenheit.

bolivien flagge
Vom 29. August bis 15. September hält sich Tony, EA5RM beruflich in Bolivien auf. In seiner Freizeit will er mit einem Solarstrom gespeistem Transceiver als CP1XRM funken.
QSL via EA5RM.

(Quelle: DXMB)


Der erste Start der Proton-M-Rakete nach der Panne im Mai ist erfolgreich verlaufen: Der britische Kommunikationssatellit Inmarsat-5F3 wurde erfolgreich in die Umlaufbahn gebracht, wie ein Roskosmos-Vertreter RIA Novosti mitteilte.


PX7ØFEB ist die 9. Sonderstation im Jahr 2015, mit der im Monat September an das Ende des 2. Weltkrieges vor 70 Jahren erinnert wird. FEB steht für „Brazilian Expeditionary Force“. QSL via PS7AB (d/B).

(Quelle: DXMB)

 


Zur Sicherung unserer Kurzwellen Bänder ist die Arbeit der Bandwacht unerlässlich. Peter HB9CET hat den Monatsbericht für den Monat August zum Download bereitgestellt.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen