logo


Der Gründer und ehemalige Präsident von 4U1UN am Sitz der Vereinigten Nationen in New York, Max de Hensler HB9RS, ist am 30. Dezember 2013 im Alter von 80 Jahren verstorben.

hb9rs-Max de HenselerSeit den späteren 40-er Jahren betätigte Max sich als SWL und erlangte 1955 die Sendelizenz. Im Jahr 1976, in der Zeit in der er in New York bei der UNO in führender Stellung arbeitete, reaktivierte de Henseler die Station des Radio Clubs K2UN in seiner neuen Heimat in Midtown Manhattan. Am 4. Februar 1978, am ARRL DX Contest, war 4U1UN zur Überraschung vieler Contester zum ersten Mal aktiv.

Während seiner Karriere bei der UN reiste de Henseler rund um den Globus und wurde unter verschiedenen Rufzeichen aktiv. ET3RS , XW8HB , 5W1BK , 9Y4RS , EL2DX , HP1HN , 3D2RS , FO0RSM und DJ0AB sind die bekanntesten Calls.

HB9RS war Mitglied der USKA und weiteren Amateurfunk Organisationen wie beispielsweise der Long Island DX Association, der New Jersey DX Association und der Northern California DX Foundation.

Am Hauptsitz der Vereinigten Nationen wurde die Station 4U1UN auf Grund umfangreicher Renovierungsarbeiten am Gebäude des Sekretariats demontiert. Alle Antennen wurden vom Dach entfernt und die Geräte eingelagert. Soweit bekannt ist, bemüht sich der Club aktuell um eine Reaktivierung der Station.

(Quelle: USKA / ARRL)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.