logo


Indien hat ein ambitioniertes Weltraumprogramm: Jetzt hat das Land eine unbemannte Raumkapsel ins All geschossen. In sieben bis acht Jahren sollen Menschen mit dem Gerät in den Weltraum fliegen.

Indien hat eine Kapsel für die bemannte Raumfahrt erfolgreich ins All geschossen. Eine Rakete mit dem Modul - aber noch ohne Besatzung - sei am Donnerstag vom Weltraumbahnhof auf der südindischen Insel Sriharikota gestartet, teilte die Indische Raumforschungsorganisation ISRO mit.  

mehr unter spiegel.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.