logo


12:29 Uhr - Der Start einer neuen Rakete der US-Luft- und Raumfahrtbehörde (Nasa), die für den Transport von Astronauten zu Asteroiden oder sogar zum Mars bestimmt ist, erfolgt spätestens im November 2018, heißt es in einer Mitteilung der Nasa.

Es handelt sich um ein neues System für den Start von Weltraumschiffen (Space Launch System), das es ermöglichen soll, Astronauten und Frachten über die Grenzen der Erdumlaufbahn hinaus zu bringen. Die Neuentwicklung soll die erste Mars-Expedition in die Wege leiten.

„Wir stehen auf dem Weg einer wissenschaftlichen und menschlichen Forschung, die uns zum Mars bringen wird. Wir glauben fest an die Idee der Entwicklung einer Trägerrakete und anderer Hilfssysteme, die uns auf diesen Weg bringen werden“, so Nasa-Chef Charles Bolden.

Im ersten Testflug sollen eine Trägerrakete geringer Belastung mit einer Masse von 70 Tonnen und eine Trägerrakete schwerer Belastung mit einer Gesamtmasse von 143 Tonnen verwendet werden.

Die Kosten der 70-Tonnen-Rakete liegen bei über sieben Milliarden US-Dollar. Sie soll spätestens im November 2018 gestartet werden.

„Wir wollen an diesem Datum festhalten und beweisen, dass wir die Arbeit termingerecht abschließen können“, so Robert Lightfoot, ein leitender Nasa-Mitarbeiter.

Seiner Meinung nach ist dieses Programm sehr ambitiös.

(RIA Novosti)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.