logo


Am 30. Juni geht der Alexanderson-Sender in der schwedischen Stadt Grimeton zum so genannten Alexanderson-Tag in Betrieb. Die Aussendung auf 17,2 kHz in CW beginnt um 09:00 UTC und wird um 12:00 UTC wiederholt.

Die Hochfrequenzerzeugung geschieht dabei mit einem historischen Maschinensender. Eine halbe Stunde vor Sendungsbeginn soll mit der Abstimmung des Senders begonnen werden. Für Besucher ist die Station vor Ort geöffnet. Parallel dazu arbeitet die Station SK6SAQ von 08:00 bis 09:00 UTC und von 10:00 bis 12:00 UTC im 20-m-Band. Man ist auf 14 035 kHz in CW und 14 215 kHz in SSB QRV. Von 07:00 UTC ist man außerdem auf 3755 kHz in SSB in der Luft. Die Veranstalter freuen sich über Empfangsbestätigungen per E-Mail, weitere Informationen gibt es im Internet


(Quelle: DARC-RSP)

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.