logo

isro-logo.jpg
19:01 BANGALORE, (RIA Novosti). Indien will bis 2010 erstmals eine Raumfähre starten und bis 2012 eine Raumsonde zum Mars schicken.

Das sagte der Direktor der indischen Weltraumagentur ISRO, Madhavan Nair.

"Unser Ziel ist ein erster Start bis 2010", sagte Nair am Montag in Bangalore, wo das ISRO-Hauptquartier liegt.

Um den Shuttle zum Orbit zu bringen, solle eine Einwegrakete verwendet werden, die das Raumschiff auf eine vier- bis fünffache Schallgeschwindigkeit bringen könne, sagte Nair.

Die indischen Wissenschaftler haben bereits ein Prototyp des Shuttles für eine Testserie geschaffen. Nach den Tests wird es möglich sein, mit der Entwicklung der Raumfähre zu beginnen, sagte der ISRO-Chef.

Nair bemerkte auch, dass Indien nicht auf den Plan verzichtet, bis 2012 einen Weltraumapparat zum Mars zu entsenden.

"Wir haben diese Idee der wissenschaftlichen Gemeinschaft vorgelegt, und die Wissenschaftler machen bereits ihre Vorschläge", sagte Nair, wie ihn die Nachrichtenagentur Press Trust of India zitiert. Die Mars-Atmosphäre sei für die Wissenschaftler von großem Interesse, so Nair.

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.