logo

sar-sat_earth.jpg
09:46 MOSKAU, (RIA Novosti). Die am heutigen Donnerstag um 03.51 Uhr Moskauer Zeit vom Weltraumbahnhof Plessezk (Nordrussland) gestartete Trägerrakete Kosmos-3M hat den deutschen Satelliten SAR-Lupe auf seine Umlaufbahn gebracht.

piratenradio.jpg
Wenig überrascht war der Betreiber des ostfriesischen UKW-Piratensenders "Studio Renaldo", als am Abend des 27. Oktober Mitarbeiter der Bundesnetzagentur in Begleitung von Polizeibeamten vor seiner Haustür erschienen.

irish_radio_transmitters_society.jpg
Die irische Fernmeldebehörde ComReg öffnet nach Gesprächen mit dem nationalen Amateurfunkverband IRTS und dem irischen Militär den 5-MHz-Bereich für Funkamateure. Jeweils 3 kHz breite Kanäle um die Mittenfrequenzen 5280, 5290, 5400 und 5405 kHz sind ab sofort mit einer Strahlungsleistung von max. 200 W ERP freigegeben. CW, digitaler Betrieb und Fonie im oberen Seitenband (USB) sind zugelassen. Diese Regelung gilt zunächst für ein Jahr auf Non-Interference-Basis. Für den Betrieb ist eine individuelle Sendeerlaubnis der ComReg erforderlich.

(Quelle:DARC)

ballon.jpg
Mitglieder des University of Tennessee Amateur Radio Club (UTARC) wollen im November einen Amateurfunkballon über den Atlantik schicken.

universitaet_des_saarlandes.jpg
Professor Dr. Wolfgang Behringer, der an der Universität des Saarlandes Geschichte der Frühen Neuzeit lehrt, hat die 20.000-jährige Kulturgeschichte des Klimas seit der letzten Eiszeit erforscht. Sein Fazit: Der Einfluss des Klimas auf die Geschichte wurde bislang unterschätzt. Durch klimahistorische Fakten und Forschungsergebnisse müssten historische Ereignisse neu interpretiert werden. Aufstieg und Niedergang ganzer Kulturen sieht Behringer vom Klima beeinflusst; die Hexenverfolgung sei ebenso durch das Klima mitverursacht wie der Beginn der industriellen Revolution.

motorola-logo.gif
Laut einer Pressemitteilung von Motorola will der Communications-Konzern 80 % der Anteile an Vertex Standard Co. Ltd. – dem Mutterhaus von Yaesu – erwerben. Laut eigenen Angaben würde Motorola damit in den Markt für Marine- und Flugfunk vordringen und den Amateurfunkmarkt für das Unternehmen erschließen.


PEKING, (RIA Novosti). China hat am Montagmorgen seinen Forschungssatelliten Yaogan-3 erfolgreich in den Weltraum gebracht.


Die Einführung des digitalen BOS-Funks in Deutschland wird offenbar erheblich teurer als ursprünglich geplant. Am 8. November hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen, für den Aufbau des digitalen BOS-Funknetzes allein im Jahr 2008 aus Bundesmitteln zusätzlich 300 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen.

arianespace.jpg
(fuz/00:20 Uhr) Der bereits am Freitag verschobene und für Montagnacht geplante Start einer Ariane 5 Rakete, ist erneut verschobenen worden.

technische_universitaet_darmstadt.gif
Online-Durchsuchungen im Visier - Interview mit Prof. Johannes Buchmann

Die Deutschen diskutieren derzeit heftig über die von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble angeregten Online-Durchsuchungen, mit denen Daten von privaten PCs verdächtiger Zielpersonen dem BKA zugänglich gemacht werden sollen.

ic2200.jpg
Nach einer Mitteilung des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg wurde durch eine Bekanntmachung im Verkehrsblatt die Richtlinie 2004/104/EG im Bundesgebiet in Kraft gesetzt. Diese Richtlinie ersetzt die 95/54/EG. Das bedeutet, dass alle neuen Funkgeräte in Kraftfahrzeuge eingebaut werden dürfen, die ein CE-Zeichen oder(!) ein E-Zeichen tragen. Eine E-Zulassung der Transceiver ist damit nicht mehr erforderlich.

uni_wuerzburg.jpg
Viele Physiker, Chemiker, Biologen und Materialwissenschaftler träumen davon, das Verhalten von Atomen und Elektronen direkt beobachten zu können. Das allerdings geht nur mit Hilfe extrem kurzer Röntgenblitze. Über Fortschritte auf diesem Gebiet berichten Physiker von der Universität Würzburg gemeinsam mit Kollegen aus Wien und München in der Zeitschrift "Nature Physics".

wrc07.jpg
135,7-137,8 kHz wird weltweit neues Amateurfunkband auf sekundärer Basis. Dies beschlossen die Deligierten der Weltfunkkonferenz in Genf am 13. November in zweiter Lesung.

iss-artist-200.jpg
15:59 MOSKAU, (RIA Novosti). Die Modulzahl im russischen Segment der Internationalen Raumstation (ISS) wird gegen 2015 von drei auf neun gebracht.

tu-berlin.jpg
Forscher der TU Berlin plädieren für Zwischenprodukte als Energiespeicher - eine mögliche Lösung für das Speicherproblem
Seit in Deutschland die Windenergie boomt, sind Speicher für elektrischen Strom besonders gefragt. Denn der Wind weht nicht immer genau dann, wenn die Elektrizität gerade gebraucht wird. Herkömmliche Speicher aber sind entweder Mangelware oder arbeiten nicht sehr effektiv.

mond_im_dunstkreis_der_erdatmosphre.jpg
Immer mehr Länder wollen zum Erdtrabanten: Im Jahr 2020 möchte Südkorea ein unbemanntes Raumschiff starten, das den Mond umkreisen soll. Fünf Jahre später ist mit einer zweiten Sonde sogar eine Mondlandung geplant.

mehr unter spiegel.de

ecoflex.jpg
Auf der Homepage des Ortsverbandes V03 Stralsund liegt ein Kabellängen-Berechnungsprogramm für alle interessierten OM's zum download bereit.

soyuzlaunch2.jpg
Iwanow warnt vor Zurückbleiben Russlands in der Raumfahrt.
Russland hat das wissenschaftliche und technische Potenzial aus Zeiten der Sowjetunion bereits ausgeschöpft, wie der Erste Vizepremier Sergej Iwanow am Mittwoch in der Wolga-Stadt Samara sagte.

kommunikation.jpg
Die Deutsche Telekom verzichtet auf den Verkauf der Funktürme und auch der Telefon-Auskunft. Nach eingehenden Prüfungen und Gesprächen mit möglichen Kaufinteressenten haben wir uns entschlossen, an den Funktürmen in Deutschland und den USA sowie der Telefon-Auskunft festzuhalten, sagte ein Konzernsprecher. Laut Branchenkreisen gab es auch ein breites Interesse an den Funktürmen. Die Telekom beabsichtigt mit dem Verkauf von Randbeteiligungen in den Ausbau des ausländischen Mobilfunkgeschäfts zu investieren.

(Quelle: DARC)

plc.jpg
Funkamateure des österreichischen Amateurfunkverbandes ÖVSV sind Videoclips zu verdanken, die die Auswirkungen von PLC auf den Radioempfang demonstrieren. Ein Videoclip zeigt eindrucksvoll die Zustände in der Südtiroler Gemeinde Fulpmes, die sich durch den dortigen PLC-Einsatz ergeben haben.

westfaelische_wilhelms-uni_muenster.gif
Abschmelzende Eisschilde führen nicht nur zu einer schnellen Hebung und Aufwölbung der Erdoberfläche als Folge der Entlastung, sondern auch zu starken Veränderungen des Spannungsfeldes in der Erdkruste.

awi.jpg
Das Eis brechende Forschungsschiff Polarstern feiert am 9. Dezember 2007 sein 25-jähriges Dienstjubiläum.
Das leistungsfähigste Polarforschungsschiff der Welt ist seit 1982 für das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft in der Arktis und Antarktis unterwegs.

johannes-gutenberg-uni_mainz.gif
Mainzer Quantenphysiker messen Tempo von Lithium-Ionen bei Geschwindigkeiten bis zu 20.000 Kilometern pro Sekunde - Wichtig für genaue GPS-Navigation

x-ray.jpg
PTB-Forscherin Marlies Luszik-Bhadra und ihr Team erhalten den diesjährigen Technologietransferpreis der IHK Braunschweig
Im Strahlenschutz gilt die Devise: So wenig Strahlung wie irgend möglich! Wer dies jedoch umsetzen will, muss zunächst wissen, wie groß die aktuelle Strahlenbelastung tatsächlich ist.

esadlr_conference.jpg
Auf der zweitägigen internationalen Strategiekonferenz ISEC 2007 in Berlin diskutierten hochrangige Vertreter aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens über den weiteren Weg Europas ins All. Ziel ist ein anspruchsvolles europäisches Explorationsprogramm, das die Kräfte in Europa bündelt und seinen Bürgern breiten Nutzen bringt.

mehr unter esa.de

esa.jpg
inmarsatlogo.png

Die ESA und Inmarsat Global Ltd. haben am Freitag, den 23. November in Paris die förmliche Unterzeichnung des Vertrags für Alphasat, einen der größten Telekommunikationssatelliten der Welt, bekannt gegeben.

Das Alphasat-Programm ist ein großes Kooperationsvorhaben des öffentlichen und des privaten Sektors.

uni_marburg.gif
Forschern am Fachbereich Physik der Philipps-Universität Marburg ist es mit Hilfe modernster optischer Techniken gelungen, elektrische Stromimpulse zu erzeugen und nachzuweisen, die tausend mal kürzer sind als solche, die bisher mit der schnellsten Elektronik messbar waren.

mond-blick_zum_himmel.jpg
12:09 PEKING, (RIA Novosti). Die staatliche Raumfahrtbehörde Chinas hat in einer feierlichen Veranstaltung am Montag in Peking die erste Fotoaufnahme von der Mondoberfläche veröffentlicht, meldet die Nachrichtenagentur Xinhua.

uni-jena.gif
Prof. Dr. Christiane Schmullius von der Universität Jena berät ESA zu künftigen Satelliten-Missionen
Jena (26.11.07) Die Vermessung der Welt, genauer: die Vermessung der Erd- und Ozeanoberflächen sowie der Luftschichten, hat sich die europäische Weltraumbehörde ESA langfristig zur Aufgabe gemacht.

radarsat-logo.jpg
14:59 MOSKAU, (RIA Novosti). Der Start einer Sojus-FG-Trägerrakete mit dem kanadischen Satelliten RADARSAT-2 zur Fernsondierung der Erde soll am 14. Dezember vom Raumbahnhof Baikonur erfolgen, berichtet der Pressedienst der russischen Weltraumbehörde (Roskosmos) am Dienstag.

mit_innovationen_aus_thueringen_dem_urknall_auf_der_spur.jpg
CiS Institut für Mikrosensorik GmbH Erfurt gewinnt hohe Auszeichnung des größten Teilchen-Physik-Labors der Welt CERN in Genf.

Das CiS Institut für Mikrosensorik GmbH wurde am 28. November in Genf mit dem ATLAS Supplier Award des europäischen Kernforschungszentrums CERN ausgezeichnet.

max-planck-gesellschaft.gif
In der Atmosphäre des Nachbarplaneten toben Stürme mit doppelter Orkanstärke und Wasser entweicht in den Weltraum

Die europäische Raumsonde Venus Express beobachtet aus einer elliptischen Umlaufbahn den Nachbarplaneten der Erde. Die wissenschaftlichen Instrumente an Bord blicken unter den dichten Schleier aus Kohlendioxid und Stickstoff, mit dem die Venus ihr Antlitz verbirgt.

sthelena.gif
Radio St. Helena feiert sein grosses DOPPEL-JUBILÄUM mit einer sehr besonderen weltweiten Radio St. Helena Day 2007 Kurzwellensendung.

 

mozhayets__1_rs20.jpg
KRASNOJARSK, (RIA Novosti). Der russische Kleinsatellit vom Typ „Moschajez“ hat die garantierte Betriebsdauer von sechs Monaten um das Neunfache überboten und ist nun weiter im Einsatz. Das teilte die Mitarbeiterin der Pressestelle der Forschungs- und Produktionsvereinigung für angewandte Mechanik „Akademiemitglied Michail Reschetnjow“ (Schelesnogorsk, Region Krasnojarsk), Kristina Uspenskaja, am Freitag RIA Novosti mit.


Am Samstag, dem 1. Dezember, um 1230 UTC wollen Mitglieder des University of Tennessee Amateur Radio Club (UTARC) einen Ballon mit Amateurfunknutzlast starten. Die vorgesehene Flugroute des Ballons soll von Tennessee aus Richtung Atlantikküste gehen, Florida umrunden und dann bis in die Karibik hineinreichen. Die vorgesehene Flugdauer liegt zwischen einem und fünf Tagen. Der Ballon wird u.a. mit einer 2-m-APRS-Bake und einem 30-m-CW/RTTY-Sender versehen. Weitere Informationen finden Sie ab Samstag auf der Webseite spiritofknoxville.com.

(Quelle: DARC)

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen