logo

 Nach einem Technikereinsatz werden Rundfunkprogramme aus Nigeria auch wieder auf drei Kurzwellenfrequenzen ausgestrahlt. Mehr als Notreparaturen an einer insgesamt desolaten Ausstattung waren hier jedoch nicht zu leisten.

Nach monatelangem Totalausfall wieder in Betrieb genommen wurde die Sendestation des Auslandshörfunks, Voice of Nigeria, in Lugbe, einem Vorort im Südwesten von Abuja.

Diese Sendestation ist noch fast neu; sie war 2009 fertiggestellt worden. Zu einer Abnahme und Bezahlung durch den Auftraggeber kam es 2011, zur Aufnahme eines regulären Sendebetriebs schließlich 2012. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Projekt von Mitarbeitern des Lieferanten noch stolz präsentiert.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.