logo

Am 24. Dezember 2017 wird der Norddeutsche Rundfunk erneut, zum nunmehr sechsten Mal, für deutsche Seeleute auf Kurzwelle senden. Mit dieser jährlichen Initiative ersetzt der NDR das deutschsprachige Hörfunkprogramm der Deutschen Welle, das 2011 abgeschaltet wurde.

Seit der Ausgabe von 2016 läuft diese Kurzwellensendung auch auf einer für die europäischen Seegebiete bestimmten Frequenz. Das ersetzt wiederum den Wegfall der Mittelwellen des NDR, die Anfang 2015 stillgelegt wurden.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.