logo


Für Donnerstag, den 26. Juni, ist um 12:08:49 UTC ein Funkkontakt zwischen der Internationalen Raumstation ISS und dem Gymnasium Markt Indersdorf geplant. Die Aktivität läuft innerhalb des ARISS-Programms, das steht für Amateur Radio on International Space Station.

Michael Lowack, DK1KC, informiert die Redaktion darüber, dass es sich um einen 66°-Überflug handelt. Am Mikrofon wird der Deutsche Astronaut Alexander Gerst, KF5ONO, erwartet. Er wird unter dem Rufzeichen DPØISS arbeiten. Durch die Flugbahn werden die Funksignale auf 145,800 MHz vermutlich in weiten Teilen Deutschlands zu hören sein.

(Quelle: DARC)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.