logo


15. August - Ende Mai berichtete der DARC-Deutschland-Rundspruch über eine anstehende Grönland-DXpedition von OM Michael Hasemann, DB5MH. Michael hat seine Solo-DXpedition als OX/DB5MH/P am 15. Juli angetreten und hatte vor, eine Trekking-Tour auf einer Strecke von 280 km über Berge und Fjorde ausschließlich aus eigener Kraft zu Fuß und mit Kajaks zu bewältigen.

Für Michael war dies seine 6. Grönland-Tour. Auf seinen Vortragsveranstaltungen nach seiner Rückkehr wollte er Spenden sammeln, aus dem Erlös sollte der Bau einer Skateranlage in seinem Heimatort finanziert werden. Seit dem 18. Juli wird Michael vermisst. Er war nicht mehr auf den verabredeten Sked-Frequenzen zu hören, sein letzter Eintrag in einem Weblog datiert vom 17. Juli. Seitdem gibt es von dem 47-Jährigen kein Lebenszeichen mehr. Wie ein Pressesprecher der Verdener Polizei mitteilt, ist eine Suchaktion in Zusammenarbeit mit der Grönländer Polizei gestartet. Diese wird mit Hubschraubern und großem Personalaufwand betrieben, schreibt der „Weser-Kurier“ in seiner Ausgabe von Dienstag.

(Quelle: DARC)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.