logo


18:56 Uhr - FLUGLEITZENTRUM KOROLJOW - Der am 6. Juni vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana gestartete europäische Weltraumfrachter (ATV) „Albert Einstein“ ist am Samstag an die Internationale Weltraumstation ISS angedockt.

Das Raumschiff ist für die Lieferung von Treibstoff, Forschungsapparaturen, Lebensmitteln, Sauerstoff und Wasser bestimmt. Mit ATV-Triebwerken wird außerdem die ISS-Flugbahn korrigiert.

Der Raumtransporter brachte mehr als 6,5 Tonnen Fracht zur ISS. Am 28. Oktober soll „Albert Einstein“ abgekoppelt und im Pazifik versenkt.

Der letzte Raumfrachter der ATV-Serie wird im Juni 2014 starten und den Namen des belgischen Wissenschaftler George Lemaitre tragen. Die Produktion von Raumtransportern dieses Typs ist bereits eingestellt.

Der erste ATV-Transporter, der den Namen „Jules Verne“ trug, hatte 2008 rund 4,5 Tonnen Fracht zur ISS gebracht.
(RIA Novosti)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.