logo


19:02 Uhr - Der Außeneinsatz von zwei ISS-Raumfahrern ist am Dienstag wegen Problemen mit dem Raumanzug des Italieners Luca Parmitano eine Stunde nach Beginn abgebrochen worden.

Das teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Dienstag auf ihrer Internetseite mit. In Parmitanos Helm habe sich aus einer noch nicht geklärter Ursache Wasser gesammelt. Der Italiener und sein US-Kollege Chris Cassidy hätten in die Weltraumstation zurückkehren müssen. Die beiden Raumfahrer seien wohlauf, hieß es.

Der NASA zufolge wird der Weltraumspaziergang in der kommenden Woche wiederholt. Das genaue Datum ist noch nicht bekannt. Am Dienstag konnten Parmitano und Cassidy nur einige wenige Aufgaben erfüllen.
(RIA Novosti)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.