logo


Das Backbone Projekt  HAMNET  wächst weiter - diesmal

Im Highspeed Amateurradio Multimedia Network tut sich schon wieder was! Upgrade am Rennfeld! Am Samstag, den 28.3.2009 fand ein Upgrade der bestehenden HAMNET Station am Rennfeld statt. Dabei wurden die Antennenanlage Richtung OE3 zur Gemeindealpe (Terzerhaus) und der lokale Userzugang montiert und getestet. Seitens Gemeindealpe ist der analoge Aufbau in den nächsten Wochen geplant. Damit steht nun am Rennfeld neben der PR Anbindung über HAMNET zur Weinebene (bei Graz) auch in Kürze ein Userzugang zur Verfügung. Ebenso wurde beim Upgrade die Verwendung des neuen IP Adressenschema angewendet, welches sich exzellent in der Praxis anwenden lässt. Damit ist nun auch AMPR AX25 auf beiden Digis OE6XKR und OE6XWR wieder anwendbar.

Der Aufstieg zum, in 1.630m Höhe liegenden, Kernstockhaus am Rennfeld war diesmal besonders schwierig.  Rudi OE6WUD und Rene OE6MKD hatten Mühe, den total vereisten Steig durch den Wald zu überwinden. Im freien Gelände war es am Schnee leichter zu gehen, die Außentemperatur betrug 2 Grad bei leichtem Wind. Installation und Montage von Antennen und Equipment konnte planmäßig durchgeführt werden.
Remote wurden sie von Robert OE6RKE über Configtest und Ferneinstellungen unterstützt.
Von den aktuellen Parametern läuft das Equipment einwandfrei und wir sind gespannt auf das Link up mit dem Terzerhaus auf der Gemeindealpe.

Sehen Sie unten Impressionen vom Berg, dem Equipment und dem Laboraufbau.

Die weitere Entwicklung des Streckennetzes Richtung OE2 - OE7 bzw OE6 - OE8 und ein IP Konzept sind bereits in konkreter Umsetzung.

Der aktuelle Status, Bildmaterial und Projektdaten zu HAMNET kann über die Wiki Seiten des ÖVSV
http://wiki.oevsv.at
ausgelesen werden.

Für das Backbone Team,
73 de Robert, OE6RKE

(Quelle: ÖVSV)
© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.