logo


Wenn nur jeder 1000ste Russe und Inder sich bald ein DRM-Radio kaufen, dann müsste die Radioindustrie insgesamt mehr als 1 Mio. Geräte bereitstellen. Vielleicht waren es solche Gedanken, die das Главный радиочастотный центр (General Radio Frequency Centre/grfc.ru) in Moskau und All India Radio (AIR) letztlich davon überzeugten, Digital Radio Mondiale (DRM) einzuführen. Das General Radio Frequency Centre jedenfalls hat dieses am 20. Januar 2009 beschlossen. Tests auf MW und KW sollen bald folgen. Auch in Indien ist man bei All India Radio (AIR) nach ausgiebigen Tests im Jahre 2007 davon überzeugt, das Rauschen und Pfeifen auf den Mittel- und Kurzwellen schon bald der Vergangenheit angehören sollten. Im Januar begann der Regelbetrieb mit einem 250 kW-Kurzwellensender nahe der Hauptstadt Neu Delhi. Vier weitere gleich starke Sender befinden sich im Umbau. Ende März sollen sie mit Sendungen beginnen. Die mittelfristige Planung für die Mittelwelle sieht vor, 42 neue DRM-MW-Sender anzuschaffen und 36 bestehende auf Digital Radio Mondiale umzurüsten. Im Osten geht die Sonne auf...

(Quelle: radioskala.blogspot.com)
© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.