logo


Statt im All nach unbekannten Planeten zu suchen, hat das Weltraumteleskop "Kepler" in den Notfallmodus geschaltet. Es steckt seine Energie nun vor allem in die Kommunikation zur Erde.

Mehr als tausend Planeten hat das Weltraumteleskop "Kepler" bereits außerhalb unseren Sonnensystems entdeckt - nun funktioniert es nicht mehr richtig, wie die Nasa berichtet.

mehr unter spiegel.de

Update 12. April - laut heise.de ist das Weltraumteleskop Kepler nach Notstand wieder voll in Betrieb

 

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen