logo


Das Privatraumschiff Dragon wird seinen ersten kommerziellen Flug zur Internationalen Raumstation (ISS) vom Kosmodrom auf Cape Canaveral am 7. Oktober des laufenden Jahres beginnen, heißt es in einer Mitteilung der US-Luft- und Raumfahrtbehörde Nasa. Im Dezember 2008 hatte das Privatunternehmen SpaceX, dem die Dragon-Kapsel gehört, von der Nasa einen Vertrag für zwölf Flüge für den Gütertransport zur ISS erhalten.

Zuvor hatte der Nasa-Chef Charles Bolden gesagt, die SpaceX sei zum Gütertransport zur ISS völlig bereit.

Im Mai unternahm bereits die Dragon-Kapsel mit Gütern einen ISS-Flug. Aber damals war das ein Testflug.

Das US-Unternehmen SpaceX, das von Elon Musk, Gründer des Systems für Internet-Zahlungen PayPal, geschaffen worden war, brauchte vier Jahre für die Entwicklung des Raumschiffes Dragon. Im Dezember 2010 unternahm es den ersten Weltraumflug und wasserte erfolgreich im Stillen Ozean.

Somit wurde die SpaceX zur ersten Privatfirma, die ein Raumschiff zur ISS geschickt hat. Zuvor waren im All nur staatliche Raumschiffe - russische, amerikanische, europäische und japanische - gewesen.
(RIA Novosti)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.