logo


Am 14.10.2008 ist Richard Garriot auf der ISS angekommen.

Es passiert nicht jeden Tag, dass jemand 22 Millionen Euro für eine DX-Pedition ausgibt, um Werbung für unser Hobby zu machen.

Denn Garriot ist nicht nur, wie man liest, als erfolgreicher Spieleauthor unserer jungen Generation wohl bekannt. Als Funkamateur mit dem Rufzeichen W5KWQ hat er sich vorgenommen, während seines 10-tägigen Aufenthaltes auf der ISS mit Schulen in Kontakt zu treten und per SSTV Bilder zur Erde zu senden. Zu diesem Zweck wurde die Amateurfunk-Station auf der ISS auf den neuesten Stand gebracht.

Unter http://ariss-sstv.blogspot.com gibt es täglich neue Berichte. Die auf der Erde empfangenen SSTV-Bilder sind unter http://www.amsat.com/ARISS_SSTV zu bewundern. Jeder, YL, OM, oder SWL, kann unter dieser Adresse auch seine Bilder hochladen.

Ich denke, dass dies fast ebenso spektakulär ist wie die Suit-Sat Mission vor ein paar Jahren. Und da Garriots Besuch auf der ISS bald schon wieder beendet ist, sollte man jetzt darüber berichten.

Zur Person:

www.arrl.org/news/stories/2008/09/25/10350/?nc=1

http://richardinspace.com/

73 von Thomas, DL9SAU

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.