logo


11:17 MOSKAU, 01. Dezember (RIA Novosti). Eine neue Korrektur der Umlaufbahn der Internationalen Raumstation (ISS) vor der Ankopplung eines Shuttles, die zuvor für den 02. Dezember vorgesehen war, wird aufgehoben.


Wir waren gerade dabei, uns zu freuen über die gelungene Inbetriebnahme unseres selbst entwickelten Sende – Empfangsumschalters für den KSG 1300, als wir von einem befreundeten OM die Info erhielten, dass es da einen sehr interessanten Verein im Nord-Osten des Berliner Umlandes gibt, dessen Funkamateurgruppe gerade auch die gleichen Probleme mit einem KSG 1300 hat und nicht so richtig weiter kommt.


iss 212:59 MOSKAU, 04. Dezember (RIA Novosti). Auf Initiative der NASA und nach Abstimmung mit der russischen Flugleitzentrale wird in der Nacht zum Dienstag eine Bahnkorrektur der ISS vorgenommen.

iss5
09:43 MOSKAU,  (RIA Novosti). Die Operation zur Anhebung der Internationalen Raumstation (ISS) um 8,5 Kilometer ist abgeschlossen worden, teilte ein Vertreter des russischen Flugleitzentrums (ZUP) RIA Novosti mit.


eisherzDie Gewässer der Arktis könnten schon im Jahr 2080 frei von Meereis sein, besagen Berechnungen deutscher Forscher. Sie bestätigen damit frühere Prognosen - und warnen zugleich vor dramatischen Folgen für die Tierwelt.

schachmatt
Der Rechner übernimmt das Kommando. Das Computerprogramm Deep Fritz hat Schachweltmeister Kramnik in der letzten Partie geschlagen. Eine historische Niederlage, denn damit dürfte der Mensch endgültig den Wettstreit gegen die Maschinen verloren haben - zumindest im Schach.

ariss
Voraussichtlich am Freitag, den 8. Dezember wird nun der Schulkontakt der ERS-Weiskirchen mit der ISS stattfinden. Er war zuerst für den 21. September geplant, wurde aber kurzfristig abgesagt. Der Kontakt soll gegen 22.56 MEZ stattfinden. Als Gesprächspartner wird Mikhail Tyurin, RZ3FT, zur Verfügung stehen.

Dänische Studie bestätigt erneut: Keine Gefahr durch Handys

handy01Wien (pts/09:33) - Die kurzfristige oder auch langfristige Nutzung von Handys steht mit keinem erhöhten Krebsrisiko in Zusammenhang. Zu diesem Befund ist eine groß angelegte, aktuelle dänische Studie gekommen. Die Ergebnisse der Studie, an der 420.095 Handybenutzer teilnahmen, ist im Journal of the National Cancer Institute erschienen.

 

scanner
Ziemlich irritiert waren Polizeibeamte in der schleswig-holsteinischen Gemeinde Henstedt-Ulzburg, als sie einem Bürger eine Vorladung zur Zeugenvernehmung überbringen wollten.

emv-elektrosmogDas EMV - Referat berichtet:

Folgenträchtigster Gerichtsprozess gegen den bestimmungsgemässen Sendebetrieb der deutschen Amateurfunkstellen steht bevor .

Liebe yL und oM !
Mit dem Einverständnis des Klägers übersende ich als weitere Anlage den Abdruck des Widerrufes der BNetzA zu dem in der mündlichen Verhandlung vor dem Kölner VG am 10.11.2006 geschlossenen Vergleich zu einer elektromagnetischen Unverträglichkeit bei einer Satellitenempfangsanlage in der Umgebung der Amateurfunkstelle des DARC-Mitgliedes Jörg Will, DL5IAH.


PTB-Zeitsignal-Aussendung per Langwellensender ist "runderneuert" worden

Der Langwellensender DCF77 sendet für ganz Deutschland die gesetzliche Zeit. Aber die Signale können noch weit darüber hinaus empfangen werden.

 

dcf77
Foto: PTB

 

marsexpress
Die wissenschaftlichen Ergebnisse der bahnbrechenden Radarsonde MARSIS an Bord des Mars-Express-Orbiters der ESA lassen einen bisher unbekannten, noch älteren, raueren Untergrund unter der Marsoberfläche erahnen.

fvlogoMuseum für einen Tag zugänglich

Am 22. Dezember 2006, dem 86-jährigen Jubiläum des ersten Rundfunk-Konzertes aus Königs Wusterhausen, soll das Funktechnikmuseum für einen Tag zugänglich sein.

meeresspiegel
Der Meeresspiegel könnte in den kommenden Jahrzehnten schneller steigen als bislang erwartet. Zu dieser Aussage kommt eine neue Studie des deutschen Ozeanexperten Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK).


Die Landung des Space Shuttle Discovery/STS-116, ursprünglich vorgesehen für den 21. Dezember 2006, 21:36 Uhr MEZ, ist auf den 22. Dezember, 21:55 Uhr MEZ, verschoben worden. Grund dafür ist ein zusätzlicher Außenbordeinsatz heute, bei dem das verklemmte Sonnensegel an der Internationalen Raumstation ISS gelöst werden soll, damit es wieder vollständig eingezogen werden kann.

mond_02Schicke Deinen Namen und Deine Rufzeichen zum Mond

Die Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) plant den Start eines SELENE – Mond-Orbiters durch eine H-IIA-Rakete im Sommer 2007 durchzuführen.

corot_terre_ocre_mParis, 19. Dezember 2006

Am 27. Dezember wird die einzigartige Astronomie-Mission COROT mit dem doppelten Ziel in den Weltraum starten, nach Exoplaneten zu suchen, die um andere Sterne kreisen, und die Geheimnisse des Innenlebens von Sternen zu erforschen wie nie zuvor.

grimeton
Bild: Tekniska Museet

 

Am 24. Dezember ist der schwedische Alexanderson-Sender Grimeton in Betrieb. Der Maschinensender wird um 0800 UTC auf 17,2 kHz in CW auf Sendung gehen. Weitere Informationen unter http://www.alexander.n.se/.

(Quelle: DARC-Homepage)

laser_2
Quantenteilchen und makroskopische Objekte werden generell verschiedenen Welten zugerechnet, die unterschiedlichen Gesetzmäßigkeiten gehorchen. Dabei ist es für die Wissenschaftler von großem Interesse zu untersuchen, wo die Grenzen zwischen beiden Welten verlaufen, d.h. unter welchen Bedingungen mikroskopisch kleine Teilchen ihre Quanteneigenschaften verlieren, und wann bei "großen" Objekten mit dem Auftreten von Quanteneffekten zu rechnen ist.

 

klipper2
MOSKAU, 26. Dezember (RIA Novosti). Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos will in sechs Jahren mit dem Bau der neuen Rahmfähre "Klipper" beginnen, teilte der Chef der Behörde, Anatoli Perminow, RIA Novosti mit.

mond_02
MOSKAU, 26. Dezember (RIA Novosti). Das amerikanische Mondprogramm sehe keine Beteiligung anderer Staaten vor, sagte Alexej Perminow, Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, am Dienstag auf einer Pressekonferenz.

baikonur
26. Dezember (RIA Novosti). Russland hat im scheidenden Jahr ungefähr 45 Prozent der Raumfahrtsstarts in der Welt realisiert, so lautet die Jahresbilanz, die der Leiter der russischen Kosmosbehörde Roskosmos, Anatoli Perminow, am Dienstag auf einer Pressekonferenz gezogen hat.


26. Dezember (RIA Novosti). Der Chef der Russischen Raumfahrtagentur (Roskosmos), Anatoli Perminow, ist der Auffassung, dass es notwendig sei, ein internationales System von Maßnahmen für die Entsorgung des Weltraummülls zu schaffen.


26. Dezember (RIA Novosti). Nach 2010 werden die USA ausschließlich mit russischen Raketen auf die Internationale Weltraumstation gelangen, hat der Leiter der Raumfahrtbehörde Russland (Roskosmos), Anatoli Perminow, am Dienstag auf einer Pressekonferenz mitgeteilt.


26. Dezember (RIA Novosti). Russland werde 2007 zwei bemannte Raumschiffe und vier Raumtransporter zur Internationalen Raumstation (ISS) schicken, teilte Anatoli Perminow, Chef der Russischen Raumfahrtagentur (Roskosmos), mit.

shenzhou01

chinesische Kapsel
nach der Landung


Moskau will Peking auf den Mond helfen - aber nichts mehr verraten: Künftig gebe es keinen Technologietransfer nach China mehr, kündigt die russische Raumfahrtbehörde an. Offenbar hat man Angst, dass der ambitionierte Nachbar am Noch-Marktführer für Raketenstarts vorbeiziehen könnte.

WWF: EU-Präsidentschaft und G8-Vorsitz nutzen, um Klimaschutz voranzubringen

wwf 10:15 Uhr

Frankfurt a.M (ots) - Taifune in Asien, starke Regenfälle im Süden Afrikas, Hitzewellen in Australien und Nordamerika - die Bilanz für das vergangene Jahr zeigt in vielen Teilen der Welt extreme Wettersituationen. Zu diesem Ergebnis kommt der WWF in einer heute vorgelegten Bestandsaufnahme. 2006 gehört zu den sechs wärmsten Jahren seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen im Jahr 1861.

 


Der Sonnengucker fliegt - und seine drei Instrumente funktionieren. Jetzt wollen Forscher der Sonne mit den Daten des japanischen Satelliten "Hinode" ihr Geheimnis entreißen: Woher stammt die Kraft für die wilden Ausbrüche und die Hitze in der Atmosphäre des Zentralgestirns?

iss2
Sie haben - offiziell zumindest - keinen Alkohol an Bord. Und stoßen aus Gründen der politischen Ausgewogenheit zwei Mal auf das neue Jahr an. Dabei könnten die Astronauten an Bord der ISS eigentlich 16 Mal feiern - so oft überfliegt die Internationale Raumstation an Silvester die Datumsgrenze.

lpd
Die EU-Kommision hat hat am 9. November 2006 eine neue Entscheidung zur Nutzung von "Short Range Devices" (SRDs) veröffentlicht. SRDs sind Funkgeräte für Kurzstrecken-Funkanwendungen; sie sind auch unter der alten Bezeichnung "LPD" bekannt.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen