logo


OM Rolf DG2OD berichtet über Störungen durch CI+-Module, die Kabel Deutschland vertreibt, exakt auf der Ausgabefrequenz von DB0FUS 439,200. Der Störpegel ist zwar nicht sehr hoch - S1 an einer ca. 7m entfernten Vertikal-Antenne. Ein ordentlich gebautes Modul produziert jedoch gar keinen Störträger.

Kabel Deutschland hat auf telefonische Anfrage bestätigt, dass seine CI-Module derlei Störungen verursachen können, sieht jedoch keinen Handlungsbedarf. Man darf gespannt sein, ob die BNetzA sich der Sache annimmt.

(Quelle: Lokalrundspruch Hannover und Umgebung)

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.