logo


Neben verschiedenen europäischen Ländern und den USA werden jetzt auch Funkamateure in Australien auf Frequenzen um 500 kHz aktiv. Die Versuche dienen der nationalen Vorbereitung auf die WRC-2012 in Genf.


14:43 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Das russische Flugleitzentrum in der Stadt Koroljow bei Moskau begeht am Sonntag sein 50-jähriges Jubiläum.


In der Nacht vom 24. zum 25. August 2010 drangen Einbrecher durch eine starke Eisentüre in das Radio Museum Köln ein, welches im Stadtteil Delbrück an der Waltherstraße liegt. Die Täter trennten mit einem Meißel die Türe so weit auf, dass sie sehen konnten, dass weitere Alarmanlagen und Sperren nicht eingebaut waren.


17:36 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die Sonnenstrahlung wird im Jahr 2012 gefährlicher, bestätigte der russische Top-Physiker Wladimir Kusnezow. Den für dieses Jahr prophezeiten Weltuntergang erwartet er allerdings nicht.


18:22 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Zwei europäische Forschungssatelliten zur Fernbeobachtung der Erde sollen laut der ESA-Vertretung in Russland ab dem Jahr 2012 mit russischen leichten Trägerraketen vom Typ Rockot gestartet werden.


Auch weiterhin sind Übertragungen von Gottesdiensten illegal auf Frequenzen im 10-m-Band der Funkamateure zu hören. Die Bandwacht des irischen Amateurfunkverbandes IRTS bittet um Mithilfe.


14:05 Uhr - BAIKONUR, (RIA Novosti). Beim Eisenbahntransport des russischen Raumschiffes Sojus TMA-20 zum Weltraumbahnhof Baikonur hat es in Kasachstan eine Panne gegeben, die vermutlich zu Schäden am Raumschiff führte.


Erneuter Aufbruch zum Nachbarplaneten: Die Nasa will im November 2013 eine weitere Sonde zum Mars schicken. Sie soll das Rätsel der verlorenen Atmosphäre aufklären. Die Kosten knacken die 300 Millionen-Euro-Grenze.


13:00 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti) Bei einer Fachkonferenz am Mittwoch in Moskau kündigte Juri Urlitschitsch, Chefentwickler des russischen Navigationssystems GLONASS, an, dass in zwei Jahren eine Gruppe von Nanosatelliten in die Umlaufbahn gebracht werde.


qsp von DL7VHF aus dem QRP-Forum:

Liebe Hörer von Grimeton Radio, SAQ,
SAQ teilt auf seiner Webseite mit, daß die Station am 24. Oktober 2010 um 11.00 UTC anläßlich des "Tages der Vereinten Nationen" wieder auf 17,2 kHz eine Meldung in CW senden wird. Zur Abstimmung kann die Station bereits ab etwa 10.30 UTC gehört werden (oder etwas später). Etwaige Empfangsberichte werden jedoch diesmal nicht bestätigt.

73 Ha-Jo, DJ1ZB


08:41 Uhr - KOSMODROM BAIKONUR (Kasachstan), (RIA Novosti). Das erste bemannte Raumschiff Sojus TMA-M einer neuen Baureihe, das mit digitalen Steuerungssystemen ausgerüstet ist, hat sich von der Trägerrakete Sojus-FG getrennt und eine Umlaufbahn der fernen Annäherung mit der Internationalen Raumstation (ISS) erreicht, berichtet ein RIA-Novosti-Korrespondent.


10:11 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die russischen Kosmonauten, die am heutigen Freitag mit dem Raumschiff TMA-M für ein halbes Jahr zur Weltraumstation ISS geflogen sind, planen drei Weltraumwanderungen. Das teilte der Kosmonaut Oleg Skripotschka kurz vor dem Abflug mit.


12:49 Uhr - BAIKONUR (Kasachstan), (RIA Novosti). Die jüngste Panne beim Bahntransport des russischen Raumschiffes Sojus TMA-20 in Kasachstan ist offenbar folgenschwerer als gedacht und kann nach RIA-Novosti-Informationen den für Dezember geplanten Start zur Raumstation ISS verzögern.


Der Bayerische Rundfunk hat am 1. Oktober 2010 seine Aussendungen auf der Kurzwelle eingestellt.


Dr. Hamadoun Touré, HB9EHT, ist am 7. Oktober von der Generalversammlung der ITU in seinem Amt als ITU-Generalsekretär bestätigt worden. Er tritt somit seine zweite Amtsperiode an.


12:47 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Das russische Raumschiff Sojus TMA-M hat am Sonntag planmäßig an der Raumstation ISS angedockt. Die Raumfahrt-Holding Energia kommentiert unterdessen die Panne bei der Vorbereitung des nächsten Sojus-Starts.


Edward, WB4MAK, hat seit kurzem auf seiner Website www.wb4mak.com die  Ausgaenge  eines  3-Band-SDR   fuer   all  jene  zugaenglich gemacht,  die  an  der  Untersuchung  von Ausbreitungsbedingungen interessiert sind.


Gerade mal 19 Stunden sind seit der offiziellen Entstehung des Staates Curaçao vergangen und schon startet eine internationale Amateurfunk-Konferenz in dessen Hauptstadt Willemstad.

bahamas-flagge
Rick, NE8Z wird vom 11. bis 16. Oktober als C6AEZ von Nassau (NA-001), aus zu erreichen sein. Er plant Betrieb mit TS-50s und Outbacker-Antenne von 80 bis 10 m in CW und SSB. QSL via Homecall.

(Quelle: DXMB)


Ein Hotel in 350 Kilometern Höhe? In Russland und den USA planen Firmen private Raumstationen. Was einst eine kühne Vision war, könnte schon bald Realität werden. Lassen sich Industrieforscher für die Arbeit im All begeistern - oder machen sich vor allem reiche Privatleute auf den Weg?

benin-flagge
Mario, DL2UX, ist zurzeit als TY1JB von Cotonou aus aktiv und bleibt dort noch bis zum 28. Oktober. Bislang war er meist auf 15 m zugegen. Er benutzt eine Butternut HF9V-X und eine ZS6BKW-Antenne für die Bänder von 40 bis 10 m. QSL via Homecall, direkt oder via Büro.

(Quelle: DXMB)

15:19 Uhr - PEKING, (RIA Novosti). Schon wieder sorgen „fliegende Untertassen“ in China für Aufsehen. Diesmal wurde ein Ufo in der Provinz Shanxi gesichtet, wo es eine halbe Stunde lang über der Stadt Taiyuan kreiste.


Amerikaner haben eine neue Art des Weltraumtourismus präsentiert. So genannte suborbitale Flüge sollen es bald ermöglichen, die Erde aus dem Weltraum zu beobachten. Und das für nur 100 000 US-Dollar.


Ein kleiner Asteroid ist an der Erde vorbeigezogen. Tod und Zerstörung hätte er wohl selbst bei einer Kollision nicht gebracht. Dennoch erinnert das kosmische Rendezvous daran, dass die Gefahr eines Einschlags real ist.


Am 8.Oktober 2010 ging unser neues Relais DBØFHF auf der Frequenz 439,200 MHz in den regulären Betrieb. Zuvor erfolgte in verschiedenen Konstellationen ein Test- und Versuchsbetrieb.


Siemens entwickelt magnetische Keramikfolien, um Schaltungen der Leistungselektronik etwa für die Beleuchtung zu verklei­nern und wesentlich einfacher fertigen zu können.

sender_sottens_765khz_1-wiki
Nach Beromünster und Monte Ceneri jetzt Sottens: Der letzte Mittelwellen-Rundfunksender der Schweiz verstummt noch in diesem Jahr.Nach Beromünster und Monte Ceneri jetzt Sottens: Der letzte Mittelwellen-Rundfunksender der Schweiz verstummt noch in diesem Jahr.

mosambik-flagge
David, GI4FUM (C91DJ), Gilli, GI8MIV (C91MV), Tony, G4LDL (C91DL), Glynys, G8KWD (C91KW), Dave, ZS6AVM (C91AV), Toni, ZS6GF (C91GF), sowie Daniel, ZS6JR (C91JR), reisen nach Bilene, um von dort vom 15. bis 31. Oktober Funkbetrieb durchzuführen.


15:16 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) am Donnerstagabend, dem 14. Oktober, gestartete russische Trägerrakete Proton hat am Freitag den US-Kommunikationssatelliten Sirius XM-5 auf eine Umlaufbahn gebracht.


Adrian, EA6/AA5UK, wird sich vom 16. bis 27. Oktober aus Ibiza (EU-004, DIE E-023, MIA MB-003, WLOTA 0958) melden.

gewichte-elisabeth_patzal-pix
Seit 1889 lagert es im Keller eines Pariser Jagdschlösschens. Nun scheinen die Tage des Urkilogramms gezählt: Das Internationale Büro für Maße und Gewichte (BIPM) will das Kilogramm auf eine Naturkonstante zurückführen.


13:07 Uhr - NEU-DELHI, (RIA Novosti). Indien plant einen unbemannten Flug zum Mars, wie die nationale Raumfahrtbehörde ISRO bestätigte.

stare-mike_schwarzenbeck-pix
Es ist nun Herbst und die Zugvögel sammeln sich für die Reise nach Süden. Etliche Stare haben kürzlich eine Pappel als Zwischenstop ausgesucht, die bei OM Matthias DL9MWE gleichzeitig als Aufhängepunkt für eine Dipol-Antenne dient.


Curaçao, Sint Maarten, Saba & St. Eustatius, sowie Bonaire sind offiziell NEUE DXCC-Entitäten. Mit Wirkung zum 10. Oktober 2010 wurden die Inseln Curaçao und Sint Maarten in die Liste "Dependencies and Areas of Special Sovereignty" (Dependancen und Gebiete mit spezieller Souveränität) des amerikanischen Außenministeriums aufgenommen.


09:42 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti).  Für heute Dienstag um 21:10 Moskauer Zeit ist der Start der modernisierten und mit einem „Fregat“-Beschleunigungsblock ausgestatteten Trägerrakete Sojus-2.1a vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) geplant.

botswana-flaggeScasciafratti/IØZY (A25ZY), Lor/IK1MDF (A25DF), Giannarelli/IZ5MMB (A25MB), Frosty/K5LBU (A25CF), Irish/K5ZOL (A25BI), Julian, W5SL (A25ASL), sowie Lehman/KD5TAN (A25AN), werden vom 20. Oktober bis zum 4. November im Äther vertreten sein.

michstrasse
Riesig viele Erfolge gibt es auf der Suche nach außerirdischen Lebensformen allerdings nicht zu feiern. Denn offenbar, so scheint es zumindest, ist die Menschheit allein im All. Oder?
"Is there anyone on the air ... ??"

zugspitze
Für alle, die einen HAMNET Zugang / Einstieg haben, ist absofort unter http://webcam.oe7xzr.ampr.at eine Videoankoppelung einer analogen PAL-Kamera auf auf der Zugspitze online (Live Bild).


Das "Schwarzsurfen" in fremden, nicht verschlüsselten WLAN-Netzwerken ist nach Auffassung des Landgerichts Wuppertal nicht grundsätzlich strafbar.


Milliardär Richard Branson eröffnet Startbahn in New Mexico - mit dabei Sonja Rohde, die erste deutsche Frau im Weltall
Hamburg/Upham, New Mexico (ots) - Es ist ein kühnes Projekt, auf das sich die Augen der Welt richten und dem die Beteiligten mit Spannung entgegenfiebern.


Um das Interesse an der Sendeart Telegrafie zu fördern, hat der „First Class CW Operators Club“ das Call MØRSE erhalten.

eisberg_2-dagmar_schmidt-pix
14:01 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Der Klima- und Wetterwandel in der Arktis ist laut Experten höchstwahrscheinlich nicht mehr rückgängig zu machen. In der gesamten Region stellt sich ein neuer Klimazustand ein. Das geht aus einem am Freitag veröffentlichten Bericht des USA-Meteorologiedienstes NOAA hervor.


Neuigkeiten gibt es von Tom, DL2OBO, der wie im letzten DX-MB berichtet, vom 24.Oktober bis zum 1. November vom “Palau Pacific Resort” auf der Insel Koror (OC-009) QRV sein wird.


Eric, KV1J, aktiviert als FP/KV1J zum wiederholten Male Miquelon (NA-032, DIFO FP-002 WLOTA 1417) und zwar vom 25. Oktober bis zum 2. November.


Das Amtsgericht Sonthofen vertritt die Auffassung, dass auch die Benutzung eines Handsprechfunkgerätes ("Walkie-Talkie") gegen das "Telefonierverbot am Steuer" verstößt.

progress-nasa
08:53 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Der Raumfrachter Progress M-05M wird am heutigen Montag von der Internationalen Raumstation (ISS) abgekoppelt und sich bis zum 15. November in autonomem Flug befinden, bei dem ein Forschungsexperiment angestellt wird.


Das Budget ist winzig, das Ziel umso größer: Deutsche Hobby-Raumfahrer basteln an einem Mondfahrzeug zum Dumpingpreis, das bald auf dem Erdtrabanten landen soll. Gelingt die Billig-Mission, sähen Nasa und Co. ziemlich alt aus.

madeira-flagge
Matthias, CT9/DJ8OG, wird vom 26. Oktober bis zum 2. November auf Madeira sein und von 160 bis 10 m QRV werden.


Barack Obama forciert seine Öko-Strategie: Die US-Regierung hat die Baugenehmigung für das weltgrößte Solarkraftwerk in Kalifornien erteilt. Die Anlage soll so viel Strom erzeugen wie ein Atomkraftwerk, errichtet wird sie von einer deutschen Firma.


12:55 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Russische und amerikanische Experten haben gemeinsam entschieden, die Flugbahn der Internationalen Raumstation ISS zu ändern, um einem Weltraummüll-Fragment auszuweichen. Das teilte der Sprecher des russischen Flugleitzentrums bei Moskau, Waleri Lyndin, RIA Novosti am Dienstag mit.

lichtenstein-flagge

Mitglieder der “Rhein Ruhr DX Association” (DF7EF, DG3EX, DJ2YE, DL6EAQ, DL6KAC, DL8DAW, DL8EAQ, DO2RE, HB9DOD sowie HB9LCW) funken vom 27. Oktober bis zum 4. November aus Triesenberg. Im CQ WW DX SSB Contest wird man als as HBØ/HB9AON (Multi/Multi) QRV sein. Der QSL-Manager ist DJ2YE.

(Quelle: DXMB)

 

belize-flagge
Mike, W7ASF/V31MH, und Tom, KB7JAL/V31TS, aktivieren Belize vom 27. Oktober bis zum 4. November. Mit eingeschlossen ist auch die Teilnahme am CQWW Contest. Die beiden funken überwiegend in SSB und PSK von 80 bis 20 m.

(Quelle: DXMB)


uni-goettingen
Ein internationales Team von Wissenschaftlern unter der Leitung der Universität Göttingen hat in 1.700 Lichtjahren Entfernung von der Sonne ein seltenes Planetensystem entdeckt. Im Sternbild Schlange wird der enge Doppelstern NN Serpentis von zwei Planeten umkreist, die schwerer als Jupiter sind.


13:57 Uhr - PEKING, (RIA Novosti). China hat sein Projekt zum Bau einer Weltraumstation in Angriff offiziell genommen. Die Orbitalstation soll 2020 ihrer Bestimmung übergeben werden.


20:15 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Ein russischer Raumfrachter vom Typ Progress mit Nachschub für die Internationale Raumstation ISS ist am Mittwoch vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet. Am Samstag soll er an die ISS andocken.


Dave, G1OCN (GU1OCN), David, M3IOP (MU3IOP), und Carol, 2E1DQZ (2U1DQZ), aktivieren die Kanalinsel Alderney (EU-114) zwischen dem 29. Oktober und dem 5. November auf 80, 40, 20, 17, 10 und 6 m. QSLs gehen direkt via G1OCN.

(Quelle: DXMB)



10:21 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die europäische Trägerrakete Ariane-5 ist am Donnerstagabend vom Äquatorial-Raumbahnhof in Französisch-Guayana erfolgreich mit zwei Kommunikationssatelliten für europäische und japanische Betreiber ins All gestartet.


19:13 Uhr - PARIS, (RIA Novosti). Der europäische Satellitenbetreiber Eutelsat hat am Freitag den Verlust der Kontrolle über den Satelliten W3B gemeldet, der erst am Donnerstagabend seine Umlaufbahn erreicht hatte.


20:05 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Der für den 1. November geplante letzte Start der US-Raumfähre "Discovery" zur Internationalen Weltraumstation ISS ist wegen "technischer Probleme" um mindestens einen Tag verschoben.

akkumulator_baujahr_1970-oliver_weber-pix
Jagd nach dem idealen Energiespeicher: Vor gut 200 Jahren wurde die Vorform des Akkus erfunden. Damit begann der spektakulärer Siegeszug eines Mediums, das schon bald Züge und Autos beschleunigte, die Industrialisierung befeuerte und moderne Kriege ermöglichte - nur der Erfinder geriet in Vergessenheit.

iaru-logo
Radio Uganda weigert sich, seine Sendungen im 40-m-Amateur-Exklusivband zu beenden und sendet weiterhin auf 7.195 MHz


17:58 Uhr MOSKAU, (RIA Novosti). Russische Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation (ISS) werden ab 2012 Breitbandinternet und mit ihm die Möglichkeit bekommen, ständig auf Draht mit der Erde zu bleiben.

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen