logo


Seit 28. Januar 2010 ist DB0HRW, ein neues Relais bei Würzberg im Odenwald auf der gleichen QRG wie DM0TMH im Trautmannshofen: 438.7125 MHz. Hier hat die BNezaA bei der Zuteilung wohl die Reichweite und das Einzugsgebiet der beiden Relais unterschätzt. Die Reichweite von DM0TMH erstreckt sich ja locker auch bis hinter Würzburg.

Nun ist die Nutzbarkeit von DM0TMH stark eingeschränkt. Im Großraum um Ansbach, Neustadt a.d. Aisch, Höchstadt, Bamberg und Würzburg, kann über DM0TMH nicht mehr störungsfrei gearbeitet werden. Bereits an den ersten Betriebstagen von DB0HRW gab es massive Störungen. Um den Betrieb von DM0TMH nicht einzuschränken, sollten die Effekte zwischen Nürnberg und Würzberg beobachtet und im Störungsfall der BNetzA gemeldet werden.

Info: Alex Burger, DF1AX (U10) / Betreiber von DM0TMH
(Quelle: Frankenrundspruch KW05/2010)
© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.