logo

netzwerk
Bald könnten sich auch Firmen für Cloud Computing interessieren

IT.- Die Idee des Cloud Computings, der Rechenkraft aus der virtuellen Wolke, ist nicht neu. Doch viele Unternehmen hegen Bedenken gegenüber dieser Virtualisierung - zu unsicher, lautet der Hauptkritikpunkt. Nun könnte das Konzept seinen Ruf verbessern. Wissenschaftsjournalist Manfred Kloiber berichtet im Interview mit Katrin Zöfel von der CeBit.

Katrin Zöfel: Es klingt auf den ersten Blick wie eine wirklich gute Idee: Statt einen eigenen Rechner zu haben, nutzt man einfach Rechenkapazität irgendwo im World Wide Web, dort, wo diese Kapazität gerade zur Verfügung steht. Die Idee heißt Cloud Computing und ist nicht neu.

mehr unter dradio.de

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.