logo

thumb iphoneModerne Smartphones können die Funktion von Herzschrittmachern beeinträchtigen - auf diesen Umstand hat nun ein großer Hersteller von Smartphones hingewiesen. Hintergrund ist der Technologietrend, dass man die Geräte zunehmend auch drahtlos aufladen kann. Ursächlich ist hier die verbaute Koppelspule.

In einer Studie hat das Heart Rhythm Journal festgestellt, dass ein Herzschrittmacher eines Herstellers deaktiviert werden kann, sobald ein moderner Mobiltelefontyp eines Herstellers in die Nähe gehalten wird. Der Smartphonehersteller empfiehlt daraufhin einen Mindestabstand von 15 cm und beim Laden mindestens 30 cm zum Herzschrittmacher einzuhalten. Über die Studie berichtet das Internetmagazin Golem auf seiner Webseite.

(DARC-Rundspruch)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.