logo

Auf einigen Internetseiten macht gerade eine interessante Idee die Runde, die den Bau eines kleinen Radios mit einem SDR-Chip beschreibt. Zum Einsatz kommt dabei ein si4730, ein vollintegrierter AM/FM-Empfänger, der ohne externe Induktivitäten und Verstärker auskommt.

Über einschlägige Händler in Fernost sind Platinen erhältlich, auf denen der SDR-Chip bereits fest aufgelötet ist und die für einen unteren einstelligen Europreis zu haben sind. Der Hackster-Nutzer "CesarSound" hat zur Steuerung der kleinen Platine einen Arduino Nano verwendet, der die Betriebsparameter über den I2C-Bus übermittelt und Frequenz, Wellenbereich und Empfangsfeldstärke auf einem kleinen Farbdisplay darstellt. Ein Artikel auf Heise online weist darauf hin, dass man auf die IC-Revision D60 achten sollte, da nur sie die Kurzwellenbänder unterstützen würde. Der IC unterstützt den Frequenzbereich 100 kHz bis 30 MHz sowie das erweiterte FM-Band von 64 bis 108 MHz.

(Quelle: DARC-Rundspruch)

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.