logo

In Zentralamerika, also im Bereich der Landbrücke zwischen Mexiko und Kolumbien, ist noch genau eine Hörfunkstation auf Kurzwelle aktiv: Der Missionssender Radio Verdad in Guatemala, zwar nur mit geringer Sendeleistung von bestenfalls 1000 Watt, das aber auf der freien Frequenz 4055 kHz.

Radio Verdad besteht in seiner heutigen Form seit 2000. Betreiber ist ein frommer Mann, seit Jahren ein leichtes Opfer für Betrüger, die ihm Märchen von „Repeaterantennen, die keine Sender sind“ erzählen.

mehr unter radioeins.de

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.