logo

Die NASA will am Montag mit "Artemis 1" zum ersten Mal seit fast 50 Jahren wieder eine Rakete zum Mond schicken. Es könnte die amerikanische Raumfahrt ins tiefe Weltall befeuern - doch was, wenn die Mission misslingt?

An Superlativen mangelt es nicht bei dieser Mission: die stärkste Rakete der Welt, der weiteste Flug, den Menschen je unternehmen werden, der längste Aufenthalt einer Raumkapsel im All ohne anzudocken. In Tests hat die NASA bewiesen, dass sie bereit ist für die Rückkehr zum Mond - aber am Montag muss sie zeigen, dass das, was sie entwickelt und gebaut hat, auch in der harschen Realität des Weltalls funktioniert.

mehr unter tagesschau.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.