logo

Der Sendebetrieb der Bake DKØWCY mit ihren Aussendungen von solaren und geomagnetischen Daten auf 3579 kHz und 10 144 kHz wird für einige Zeit unterbrochen sein. Grund ist der Verkauf des Anwesens bei DK4LI, was neben der Clubstation DLØCS auch seit vielen Jahren der Standort der Bake DKØWCY ist. Man beginnt jetzt mit dem Abbau der Masten, die auch die Antennen der Bake tragen.

Die Aussendung auf 5195 kHz wird eventuell noch eine Weile möglich sein, gleiches gilt für den Internetzugang (www.dk0wcy.de). Ende August kann man sich verstärkt um die Neuinstallation am neuen Standort Twedt bei DL9LBA kümmern (ebenfalls nähe Süderbrarup, M15). Darüber berichtet Ulli Müller, DK4VW.

(Quelle: DARC)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.