logo

Im April war eine grössere Häufigkeit an Intrudern aller Art zu beobachten, wohl keine Überraschung. Wie seit langem beeinträchtigten uns die extrem lästigen Überhorizontradare (OTHR) tagtäglich massiv, vor allem das Russische Contayner OTHR (40 sps BW 12 kHz). Aber auch das britische OTHR aus Zypern (25 oder 50 sps, BW 20kHz war vorwiegend auf 15m zu hören.

Auf 7026 kHz (CF = Center Frequenz) war fast permanent ein CIS 12 Sender aktiv (12x120Bd PSK, spacing 200Hz Pilotton bei 3300Hz) anzutreffen. Auf 18107.0 kHz CF war ein CIS FSK mit 50Bd/200Hz Shift ebenfalls fast täglich aktiv, zeitweise wurde in F1A ua die Kennung RDL gesendet.

Häufig zu beobachten war ein uns nach wie vor mysteriöses Signal mit einer Bandbreite von 8 kHz. (siehe Bild). Es ist unklar ob es sich um eine Datenaussendung handelt oder um einen Störsender?

Link: April 2022

USKA Bandwachtbericht April 2022 veröffentlicht

(Quelle: Peter, HB9CET / USKA)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.