logo

Seit 2013 ist der Mittelwellensender Wilsdruff bei Dresden nicht mehr in Betrieb. Sein 153 Meter hoher, als Landmarke an der Autobahn nach Chemnitz und Leipzig bekannter Hauptmast verschwindet nun am 1. August 2021 um 9.45 Uhr aus der Landschaft.

Für eine museale Erhaltung bereits seit längerem verloren ist das eigentliche Technikgebäude mit der ursprünglichen, aus den 50er Jahren stammenden Sendetechnik.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.