logo

Ein bereits aus New York bekanntes Szenario tritt nun auch in Indianapolis ein: Der lukrativen Möglichkeit, das Grundstück zu verkaufen, fällt ein Mittelwellensender zum Opfer – und zwar nicht irgendein randständiger, sondern einer der höchsten in den USA zulässigen Leistungsklasse 50 kW.

Der betroffene Mittelwellen-Sendeplatz besteht seit 1938. Drei Jahre nach dessen Etablierung kam es noch einmal zu einem Wechsel der Frequenz. Sie lautet nun seit acht Jahrzehnten unverändert 1070 kHz.

Seit 1994 befindet sich die Frequenz im Besitz von Emmis Communications. Im Hörfunk ist diese Unternehmensgruppe außer in Indianapolis derzeit vor allem in New York sowie in der Slowakei und Ungarn aktiv.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.