logo

Die Hörfunkstationen in China betreiben bis heute eine umfangreiche Kurzwellen-Inlandsversorgung. Was aktuell geschieht, ist trotzdem bemerkenswert: Ein bislang nicht auf Kurzwelle verbreitetes Programm wird von einer eigentlich für Auslandssendungen gebauten Sendeanlage abgestrahlt.

Es geht um die „Stimme der Greater Bay“, das für die Region um die Mündung des Perlflusses bestimmte siebente Programm von China National Radio, das seinen heutigen Namen (auch: „CMG Radio The Greater Bay“) 2019 mit einem prominenten Relaunch erhalten hatte.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.