logo

Für eine Neujahrsüberraschung sorgte der Rundfunk von Eritrea: Er strahlt, was mittlerweile auch in Afrika außergewöhnlich ist, auf Kurzwelle wieder zwei Hörfunkprogramme aus.

Nach einer Unterbrechung von einem Jahr wieder in Betrieb genommen wurde die Frequenz 7180 kHz. Sie ergänzt mit einem weiteren Programm erneut die Frequenz 7140 kHz, die von Oktober bis Anfang Dezember ebenfalls verschwunden war.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.