logo

Der seltsame Brummton und geheimnisvolle Botschaften aus den Weiten Russlands tragen zum Mythos des wohl berühmtesten Kurzwellensignals der Welt bei.

In der zweiten Staffel der ebenso legendären wie rätselhaften amerikanischen Fernsehserie „Lost“ finden die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes auf ihrer Insel eine seltsame Luke mitten im Urwald. Die Luke führt in einen Bunker hinein, in dem eine Forschungsstation aus den 70er- und 80er-Jahren versteckt ist. Auf einem altertümlichen Computer läuft dort eine Uhr rückwärts: Alle 108 Minuten, so wird es den Gestrandeten eingeschärft, muss in diesen Computer eine bestimmte Zahlenfolge eingegeben werden. Geschieht das nicht, geht die Welt unter.

mehr unter berliner-zeitung.de

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.